Heute und morgen Faschingsendspurt in Schmidmühlen
Erst Gaudiwurm, dann Fischzug

Die Ahnenforschung der Dietldorfer förderte eine enge Verwandtschaft zu den Bajuwaren zutage.
Lokales
Schmidmühlen
17.02.2015
16
0
Von Tausenden erwartet: Heute, am Faschingsdienstag, um 14 Uhr marschiert der Faschingszug durch Schmidmühlen. Der Gaudiwurm formiert sich ab 13 Uhr in der Harschhofer Straße, an der Schallerkapelle. Dort sind auch die Zugleitung und die Bonbon-Ausgabe zu finden.

Mit dabei sind heuer die Faschingsgesellschaften aus Dietldorf, Rieden, Haselmühl und Hohenfels. Die Blaskapelle St. Ägidius und die Blaskapelle Dietldorf geben dazu den Ton an. Über die Erasmus-Grasser-Straße führt die Zugstrecke in die Hohenburger Straße, dann über die Büchlbrücke in die Post-, Rathaus- und Hauptstraße zum Marktplatz und weiter zur inneren Bahnhofstraße. Parkplätze sind reichlich vorhanden. Im Anschluss an den Zug herrscht Faschingstreiben in den Wirtshäusern, Vereinslokalen und am Marktplatz. Kehraus ist am Abend im Gasthof Lindenhof, Am Anger.

Die fünfte Jahreszeit endet in Schmidmühlen traditionell am Aschermittwoch mit dem Fischzug. Dazu trifft man sich in Frack und Zylinder um "oans" beim Ochsenwirt. Später am Abend, so gegen 22 Uhr, können alle noch beim Geldbeuteleingraben am Hammerplatz zuschauen - dann ist der Fasching in Schmidmühlen endgültig vorbei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.