Heute und morgen Schmidmühlener Adventsmarkt
In der Kutsche durch die Straßen

Lokales
Schmidmühlen
29.11.2014
0
0
Das Warten hat ein Ende: An diesem Wochenende öffnet auch in der Pfarrgemeinde Schmidmühlen ein Adventsmarkt. Standort ist wie in den vergangenen Jahren der Kirchplatz. Verantwortlich für das Programm ist wieder Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer.

Heute und morgen können sich die Besucher, die erfahrungsgemäß aus dem gesamten Landkreis sowie dem Schwandorfer und Regensburger Raum kommen, in Weihnachtsstimmung bringen lassen. Vereine, Gruppen und karitative Einrichtungen sorgen für Essen und Getränke.

Im Sommer begonnen

Bereits im Sommer begonnen laut Johann Bauer die Vereine, mit viel Liebe zu basteln und ihre Leckereien wie Marmelade oder Liköre herzustellen. Außerdem gibt es wie gewohnt Plätzchen, Waffeln, Crêpes, Bratwürste und Glühwein. An den Ständen wird Selbstgebasteltes angeboten. Mit viel handwerklichem Geschick sind Weihnachtsschmuck und Spielzeug aus den unterschiedlichsten Materialien entstanden.

Feierliche Eröffnung ist heute im Anschluss an den Gottesdienst durch Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer. Die Segnung der Adventsgestecke und -kränze nimmt Pfarrer Werner Sulzer vor. Mitwirkende sind die Kinder aus der Grundschule. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr. Gegen 19.30 Uhr schließt der Markt seine Pforten. Die Ministranten schenken Glühwein aus. Die Kirwagemeinschaft beteiligt sich mit süßen Leckereien und heißen Schnäpsen. Die Eltern-Kind-Gruppen verkaufen Kinderpunsch und Lose.

Die Kindertageseinrichtung bietet Plätzchen, Pralinen, Marmelade, Holunder- und Nusslikör, Tischlaternen und Holzsterne an. Am Sonntag gibt hier die Fahrscheine für die Kutschenfahrten. Der Frauenbund präsentiert Socken in allen Größen, Taschen, Handschuhe, Schürzen, Dekoartikel, Perlenschmuck und Weihnachtskarten sowie Springerle und Gewürzmuffins. Auch das Landvolk ist wieder mit dabei. Gleiches gilt für den Trachtenverein, der für Essen und Getränke sorgt.

Weitere Mitwirkende sind die Jugendfeuerwehr, der Elternbeirat der Grundschule, die Kolpingfamilie und der Pfarrgemeinderat.

Der Nikolaus kommt

Morgen ist der Markt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Von 13.30 bis 16 Uhr werden Kutschenfahrten durch die Straßen von Schmidmühlen angeboten. Eine adventliche Stunde beginnt um 14 Uhr. Die Gestaltung übernehmen Vereine und Gruppen aus der Pfarrei, unterstützt von Pfarrer Werner Sulzer. Im Anschluss spielt die Bläsergruppe der Blaskapelle St. Ägidius adventliche Weisen. Dan kommt auch der Nikolaus auf einen Sprung vorbei und verteilt Geschenke.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.