Laura Baumann und Tosten Flieder bei "Deutscher"
Nachwuchsschützen auf großer Bühne

Ferienzeit ist Trainingszeit für die Schmidmühlener Sportschützen (von linkis) Torsten Flieder, Trainer und Sportleiter Erwin Koller und Laura Baumann. Bild: pop
Lokales
Schmidmühlen
28.08.2015
0
0
So kurz wie in diesem Jahr war die Sommerpause für die Schmidmühlener Sportschützen selten. Doch der Grund ist erfreulich: Für die beiden Nachwuchsschützen aus der Schülermannschaft, Laura Baumann und Torsten Flieder, steht kommende Woche gleich zweimal ein Start bei den deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschießsportanlage in München-Hochbrück im Terminplan.

Die Sportschützen aus Schmidmühlen verzeichnen momentan ein Hoch. Das liegt vor allem an den guten Ergebnissen im Jugendbereich, die auf das ausgezeichnete Training von Georg Schmidschneider und Erwin Koller zurückzuführen ist. Bevor Laura Baumann und Torsten Flieder bei der "Deutschen" am 6. September an den Schießstand gehen, vertreten sie mit zwei weiteren Luftpistolenschützen den Oberpfälzer Schützenbund am 3. September beim Shooty-Cup in München.

Torsten Flieder zeichnet seine Konstanz aus. Bei der Vereinsmeisterschaft im Dezember erreichte er 182, bei der Gaumeisterschaft 180 und bei der Landesmeisterschaft wieder 182 Ringe. Laura Baumann startete bei der Vereinsmeisterschaft mit 181 Ringen, bei der Gaumeisterschaft waren es 163 und bei der Landesmeisterschaft ebenfalls 182 Ringe.

Die Sportschützen starteten heuer zum ersten Mal bei der Vorausscheidung des Shooty-Cups in Pfreimd. Bei der internen Qualifikation des Gaus Amberg qualifizierte sich die Schülermannschaft, vertrat im Juni den Gau beim Ausscheidungskampf in Pfreimd und gewann diesen mit 743 Ringen vor dem Schützenvereinen Sollbach (739) und Hubertus Kastl (738). Dabei erzielte Laura Baumann mit 189 und 190 Ringen zugleich das beste Einzelergebnis des Wettkampfes. Für die Sportschützen starteten noch Torsten Flieder (184/180) und Sebastian Reheis (155/143).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.