Lyrisch-musikalischer Abend des Frauenbunds mit Stephan Karl in Winbuch: Busch, Ringelnatz und ...
Zu Butter und Kartoffeln Humor serviert

Lokales
Schmidmühlen
20.10.2015
0
0
Zu einem literarisch-kulinarischen Abend hatte der katholische Frauenbund ins Dorfgemeinschaftshaus nach Winbuch eingeladen. "Schön, wenn der Raum voll ist", freute sich Rosi Obermeier über die große Resonanz - und lud ein zu frisch gerührter Butter, "Brot aus der Region, Kartoffeln in der Haut und Schnittlauch".

Ihr besonderer Gruß galt Stephan Karl ("Mimi Blaupo", "BULsBrothers", "Schmarrnkerl und Funkerl"), der inzwischen auch alleine unterwegs ist: In Winbuch präsentierte er ein Programm mit heiteren Gedichten und Musik. Er führte sein Publikum quer durch die Literatur deutscher Humoristen.

Karl fragte die Damen aber auch: "Was sind Humoristen? Was ist eigentlich Humor? Sind und waren die Deutschen wirklich so humorlos, wie beispielsweise die Briten uns gerne bezeichnen? Und wer lacht dann über wen?" Bereits nachmittags hatten freiwillige Helferinnen in einem Butterfass aus Holz Rahm gerührt. Das Ergebnis war köstlich, samt frischer Buttermilch, Pellkartoffeln und frischem Bauernbrot.

Danach rezitierte Stephan Karl Busch, Ringelnatz, Erhardt und Co. - und fand damit schnell den Draht zum Publikum, mit viel Bekanntem, aber auch viel Unbekanntem. Dazu griff er auch noch zur Gitarre - schließlich haben einige Humoristen auch humorvolle Lieder geschrieben.

Stephan Karl ist in Kallmünz aufgewachsen. Er ist als Rezitator, Autor, Schauspieler und Musiker auf den Bühnen der näheren und weiteren Umgebung zu finden. Mit verschiedenen Programmen - solo oder mit befreundeten Künstlern - ist er mittlerweile weit über die Landkreisgrenzen hinaus unterwegs.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.