Malwettbewerb an der Schule zum Thema Mobilität
Immer auf Achse

Erst die Arbeit, dann die Belohnung - mit vielen Sachpreisen wurden die Erasmus-Grasser-Grundschüler in Schmidmühlen für ihre Teilnahme am Raiffeisen-Jugendwettbewerb belohnt. Von rechts Bankvorstand Karl Schlagbauer und Rektorin Ursula Braun. Links Melanie Übler und Josef Bäuml. Bild: bö
Lokales
Schmidmühlen
08.04.2015
15
0
Die Schüler der Erasmus-Grasser-Grundschule gaben sich für den 45. Internationalen Jugendwettbewerb der Volks- und Raiffeisenbanken wieder viel Mühe. Zu den Themen "Immer mobil, immer online unterwegs" für die 3. und 4. Klasse und der Aufgabenstellung "Unterwegs in deiner Welt" hatten die Kinder ihrer Fantasie bei den Malarbeiten freien Lauf gelassen.

Schulleiterin Ursula Braun sagte, der Wettbewerb sei jedes Jahr eine schöne Herausforderung für die Kinder. Geschäftsstellenleiter Josef Bäuml, Bankvorstand Karl Schlagbauer und Mitarbeiterin Melanie Übler zeichneten die Schüler aus. Die Preisträger aus der 1. Klasse waren Antonia Guttenberger, Ronja Rotsch und Viktoria Sandner. Aus der 2. und 3. Klasse bekamen Jonas Michl, Hanna Döberl und Angelyne Baumgart die Sachpreise. Aus der 4. Klasse wurden die Arbeiten von Luca-Daniel Nowak, Janis Garner und Lorenz Flieder ausgezeichnet. Gewinner des Quiz' waren Daniel Leikam, Nina Rhode, Thomas Rubenbauer, Mirjam Scheuerer, Lena Kölbl, Jouline Staub, Paul Scheuerer und Simon Reheis.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.