Markt Schmidmühlen ehrt seine erfolgreichen Sportler
"Ohne Basisarbeit läuft nichts mehr"

Das sind die erfolgreichen Sportler mit Bürgermeister Peter Braun und seinen beiden Stellvertretern Eva Eichenseer und Martin Bauer (von rechts). Links 1. Schützenmeister Josef Popp und TT-Abteilungsleiter Peter Meyer. Bild: pop
Lokales
Schmidmühlen
24.11.2015
4
0
Seit einigen Jahren gehört es zur guten Gepflogenheit in Schmidmühlen, zum Jahresende erfolgreiche Sportler zu ehren. Grundlage dafür ist die Ehrensatzung des Marktes. Zwei Vereine standen heuer besonders im Fokus der Öffentlichkeit: die SG-Tischtennisabteilung und die Sportschützen.

Sowohl verschiedene Mannschaften beider Vereine als auch Einzelsportler konnten 2015 verschiedene Siege oder Meisterschaften erringen. Der Festakt im Oberen Schloss mit vielen Funktionären, Markträten und Eltern hob sie, aber auch andere Geehrte hervor.

In seiner Laudatio betonte Bürgermeister Peter Braun die positive Wirkung des Sports, der einerseits der Gesundheit und dem Wohlbefinden diene, andererseits aber auch ein spannendes Freizeitvergnügen bringe. Er vergaß in dem Zusammenhang nicht, an die "Teams hinter den Kulissen" zu erinnern.

Braun: "Erfolg im Sport verdankt sich auch dem Team, das hinter den Sportlern steht, den Trainern und Betreuern, den Funktionsträgern in den Vereinen. Denn sie vermitteln das nötige Know-how, sie spornen an und motivieren. Ohne Trainer und Betreuer, ohne die Basisarbeit eines Vereins läuft heute nichts mehr", verdeutlichte der Bürgermeister. An die Verleihung der Ehrenurkunden an die erfolgreichen Aktiven schloss sich ein Sektempfang an.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.