Pitchen, chippen, putten

Wie das Wetter so die Stimmung bei der Ehrung der Brutto- und Netto-Sieger im Turnier "Apotheker und Sound", denen Präsident Harald Thies (links) und Spielführer Reinhold Scharl (rechts) gratulierten. Bild: Uschald
Lokales
Schmidmühlen
07.07.2015
10
0

Wenn das keine super Premiere ist: Knapp 120 Mitglieder und Gäste aus elf Clubs machen mit ihrem Start das erste "Apotheker und Sound"-Turnier von Paul Corman und Hans Dechant zu einem großen Erfolg und bescheren ihnen auch gleich noch den Teilnehmerrekord dieses Jahres.

Offenbar ist hochsommerliche Hitze kein Hinderungsgrund, um mit viel Spaß um Punkte und schöne Siegerpreise zu pitchen (ein weiter, hoher Annäherungsschlag zur Fahne), chippen (kurzer Schlag Richtung Fahne) und putten (einlochen).

Fairways und Greens hatte Head Greenkeeper Graham Shiel mit seinen Mitarbeitern bestens präpariert, was ihm auch die Anerkennung der Gastspieler und der Sponsoren einbrachte. Das Wort vom neuen "Wohlfühlclub" machte deshalb wiederholt die Runde bei Mitgliedern und Gästen. Präsident Harald Thies dankte im Namen aller Golfer den beiden Sponsoren für ein großartig organisiertes Turnier mit tollem Abendprogramm. Spielführer Reinhold Scharl hieß Golfbegeisterte unter anderem aus den Golf-Clubs Straubing, Yachtclub Gut Minoritenhof, Aschheim, Oberpfälzer Wald, Bad Abbach-Deutenhof, Zollmühle, Lauterhofen, Regensburg und Reit im Winkl sowie Starter aus dem Ausland willkommen und gratulierte einigen Mitgliedern zu Verbesserung ihres Handicaps. Der Brutto-Preis bei den Damen mit 20 Punkten ging an Jugendwartin Bianca Renner, knapp vor Katharina Thies vom GC Straubing mit 19 Punkten. Ex-Mitglied Markus Schmitt vom Yachtclub Gut Minoritenhof machte mit 28 Brutto-Punkten das Rennen bei den Herren, zwei Punkte vor Valentin Scharl (GP Aschheim) und Martin Moedel. Sieger im Brutto Senioren wurde Spielführer Reinhold Scharl. Mit 24 Punkten setzte er sich an die Spitze, vor Neuzugang Marianne Koch, Waltraud Freitag und Hermann Straßer (Oberpfälzer Wald), die 22 Brutto-Punkte erspielten.

Ergebnisse Netto-Wertung Klasse A (HCP bis 17,4): 1. Christine Berger vom GC Bad Abbach, 38 Punkte, 2. Marianne Koch, 37 Punkte, 3. (durch Computer-Entscheid) Waltraud Freitag, 37 Punkte.

Klasse B: 1. Dr. Reinhold Zirngibl, 38 Punkte, 2. (durch Computer-Entscheid) Herbert Richthammer, 3. Heli Zischka-Cordes, 36 Punkte.

Klasse C: 1. Sandra Schmid, 49 Punkte. 2. Hubert Uschald, 41 Punkte, 3. Verena Schrödl, 40 Punkte.

Am Samstag, 11. Juli, steht der AIM-Cup in Schmidmühlen auf dem Programm. Eine Woche später spielen die Clubmitglieder, wie jedes Jahr, zugunsten einer guten Sache. Startgelder und Spenden stellt der Verein dabei der Deutschen Kinderkrebshilfe zur Verfügung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.