Rund wäre einfacher

Mit der Sanierung der eisernen Brücke muss sich in den nächsten Jahren der Marktrat befassen: Darauf machte Gemeindechef Peter Braun jetzt bei einer Bürgerversammlung aufmerksam. Bild: bö
Lokales
Schmidmühlen
22.11.2014
0
0

Der Verkehr soll hier künftig rund und damit einfacher laufen: Die Kreuzung Bahnhof-/ Hohenburger Straße soll durch einen Kreisel ersetzt werden. Darüber informierte Bürgermeister Peter Braun jetzt bei einer Bürgerversammlung in Schmidmühlen.

Braun berichtete dazu, dass der Freistaat Bayern jetzt zeitlich befristet das Programm "Sonderbaulast Bayern" anbiete: Dadurch könnte auch der Markt Schmidmühlen Gefahrenpunkte und kritische Kreuzungen in eigener Baulast überarbeiten. Voraussetzung dafür sei, dass eine Staatsstraße einbezogen sei.

Nach ersten Verhandlungen mit dem Staatlichen Bauamt sieht es nach den Worten des Gemeindechefs so aus, dass die Kreuzung Bahnhof-/ Hohenburger Straße durch einen Kreisel ersetzt wird. Baulastträger sei der Markt Schmidmühlen. Ihm würden dabei Zuschüsse in Höhe von 80 Prozent in Aussicht gestellt. Eingebunden werden voraussichtlich die Erasmus-Grasser- und die Bahnhofstraße (Richtung Bahnhof und Ortskern), Hohenburger Straße (in Richtung Amberg und Vilsbrücke) sowie die Einfahrt zum Netto-Markt.

Zum staatsstraßenbegleitenden Ausbau des Lauterachtal-Radweges informierte Bürgermeister Peter Braun darüber, dass der Marktgemeinderat diese Pläne vorerst gestoppt hat. Zurückgestellt werde der Bereich des Hochweges wegen des geringen Anliegerverkehrs. Eine größere Aktion wird voraussichtlich die Sanierung der eisernen Brücke in den kommenden Jahren: Braun sprach hier von Kosten von etwa 80 000 Euro. Noch eine Neuerung kündigte der Bürgermeister an: Der Friedhof soll videoüberwacht werden. Der Markt will eine entsprechende Anlage installieren. Hintergrund ist, dass in den vergangenen Monaten mehrfach Gräber verwüstet worden sind. Unter anderem wurden Pflanzen ausgerissen und Grablichter beschädigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.