Sitzweil bei den Sportschützen mit Informationen und Wild-Essen
Vereinsjugend tischt Feines auf

Die Jugend der Schützen übernahm die Bewirtung der Gäste. Bild: pop
Lokales
Schmidmühlen
26.10.2015
0
0
Herbst im Lauterachtal, das heißt im Markt Schmidmühlen seit vielen Jahren, bunte Wälder, Wildspezialitäten, Gemütlichkeit und Beisammensitzen.

Die Jahreszeit inspirierte die Schützenjugend zu einer Sitzweil für Mitglieder und Eltern im Schützenheim Alter Bahnhof. Der Abend stand ganz im Zeichen der 35. Wildwochen - entsprechendes Essen wurde auch serviert.

Schießsport im Trend

Seit etwa 15 Jahren ist der Abend, den die Jugendlichen selbst gestalten, ein wichtiger Termin im Vereinskalender. Von den derzeit 130 Mitgliedern des Vereins gehören rund 25 jüngere der Gruppe an, von denen wiederum etwas mehr als die Hälfte aktiv schießen. Der Schießsport ist trotz aller Unkenrufe in Schmidmühlen immer noch gut im Trend.

Seit Jahrzehnten kann man auf den Nachwuchs bauen - und dieser Trend hält an. Nach der Begrüßung durch Jugendleiter Stefan Koller nahm Schützenmeister Josef Popp die Gelegenheit wahr, einen kurzen Rückblick auf die ersten Wochen der neuen Sportsaison zu geben.

Der Terminkalender war bereits zum Saisonauftakt bestens gefüllt. Hierzu zählten unter anderem die Teilnahme von Laura Baumann und Torsten Flieder am Shooty- Cup und auch an der Deutschen Meisterschaft auf der Olympia-Schießanlage in München Hochbrück.

T-Shirts als Anerkennung

Als Anerkennung für diese Qualifikationen und guten Ergebnisse gab's für die beiden vom Verein das offizielle T-Shirt der Deutschen Meisterschaft. Zufrieden zeigte sich Popp auch mit dem Abschneiden bei der Marktmeisterschaft. Dieser Jugendabend ist aber auch immer ein Beleg dafür, dass neben dem Sport das gesellschaftliche und gesellige Element nicht zu kurz kommt. Sport und Kameradschaft gehören bei den Schützen zusammen, sind sich alle sicher.

Zum Abschluss dankte Stefan Koller noch Andreas Kosel für seine die Unterstützung der Aktion. Nach dem offiziellen Teil mundete allen Gästen das Rehragout.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.