Statt Krawatte eine Scharte

Die Damen des Faschingskomitees scheuten sich nicht, Verwaltungsleiter Thilo Gawlista mangels Krawatte eine Scharte in sein gepflegtes Nackenhaar zu schneiden. Lachende Dritte waren heuer Bürgermeister Peter Braun (rechts) und Heinrich Weigert (Dritter von links), die vorher schon um ihr Krawattl gebracht wurden. Bild: bö
Lokales
Schmidmühlen
13.02.2015
1
0
Die schnittfesten Damen des Faschingskomitees haben am unsinnigen Donnerstag, die Regentschaft im Rathaus übernommen. Gute Miene zum närrischen Spiel musste neben Bürgermeister Peter Braun auch Verwaltungsleiter Thilo Gawlista machen, dem mangels Krawatte eine gehörige Scharte ins gepflegte Nackenhaar geschnitten wurde.

"Man muss sich was einfallen lassen", meinten Faschingsprinzessin Julia Lamecker, Simone Fleischmann und Petra Fellner. Ein paar Knöpfe oder eh schon spärliches Haupthaar tun's auch, wenn sonst nichts zum Abschneiden da ist. Lachender Dritter war heuer Heinrich Weigert, dem die Damen einfühlsam sein Gemeindekrawattl schon im Vorzimmer zurechtgestutzt hatten.

Mit einem kräftigen "Schmidmühlen Oho" mischte die weibliche Heerschar auch Kindergarten, Schule, Banken und Wirtshäuser auf - und säbelte dabei teilweise einfach ratzfatz über die Theke hinweg.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.