Statt Mathe und Lesen: Grundschüler fahren mit dem Bob

Lokales
Schmidmühlen
14.02.2015
0
0
Mit dem Bobfahrerlied ging's quer durch die Turnhalle, zum Fliegerlied hoben alle ab und freuten sich übers rote Pferd: Das war ein Tag ganz nach dem Geschmack der Erasmus-Grasser-Grundschüler. Am unsinnigen Donnerstag stand diese besondere Unterrichtseinheit auf dem Stundenplan, samt "Schmidmühlen Oho" und Auftritt der Kindergarde. Dazu gab's eine zünftige Polonaise, angeführt vom Kinderprinzenpaar Viktoria II. und Lukas I. Die schneidigen Damen des Faschingskomitees verteilten als Kasperl verkleidet aus einem riesigen Korb Süßigkeiten. Fregattenkapitän Ursula Braun hatte zusammen mit einer grippegeschwächten Besatzung das fast Unmögliche geschafft, das Programm auf die Beine zu stellen - auch mit tatkräftiger Unterstützung durch Elternbeirat und Faschingskomitee. Apfeltauchen, Luftballontanz, die Reise nach Jerusalem und Negerkussessen ließen die Zeit viel zu schnell vergehen - denn dann wartete auch schon der Schulbus auf die Kinder. Bild: bö
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.