Straßen auf der Agenda

Der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße zum Ortsteil Ofen beginnt Mitte dieses Jahres. Die Kosten belaufen sich auf 232 000 Euro. Bild: bö
Lokales
Schmidmühlen
09.03.2015
0
0

Mitte des Jahres beginnt der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße zum Ortsteil Ofen: Darauf machte Bürgermeister Peter Braun jetzt bei der Bürgerversammlung aufmerksam.

Bei dem Projekt geht es um den oberen Teilbereich auf einer Länge von 320 Metern. Die Ausbaukosten betragen laut Ausschreibungs-Ergebnis 232 000 Euro. 60 Prozent der förderfähigen Kosten sind als Zuschüsse zu erwarten. Den Eigenanteil des Marktes bezifferte Braun mit 102 000 Euro.

Fertig bis September

Derzeit ist die Straße etwa drei Meter breit. Nach dem Ausbau werden es 3,50 Metern plus jeweils 75 Zentimeter Bankett sein. Zusätzlich wird eine Ausweichstelle mit 30 Metern Länge und 1,50 Meter Breite berücksichtigt. Der Markt rechnet mit einer Fertigstellung heuer bis Ende September. Bis es so weit ist, wird der Verkehr in Richtung Hammerberg und Birkenhof umgeleitet. Der Gemeindechef kündigte noch weitere Straßenprojekte an. Mittlerweile sei die Planung für die Sanierung der Weinbergstraße vergeben. Wann und in welchen Umfang sie erfolge, müsse der Marktrat noch beschließen.

Behoben wurden nach Brauns Worten in den vergangenen Wochen einige Schadstellen in den großen Rückstaukanälen im Ortskern. "Diese Wassereintritte haben uns seit Jahren Probleme bereitet", betonte der Bürgermeister, weil dieses "Fremdwasser" zusätzlich zur Kläranlage gepumpt werden müsse. Erst durch den Einsatz moderner Technik sei der im Grundwasserspiegel verlaufende Kanal nun wieder dicht.

Kanal deutlich billiger

Erfreut zeigte sich der Bürgermeister, dass bei der Abwicklung der großen Kanalbauprojekte in Emhof und Winbuch die geplanten Kosten nicht nur eingehalten, sondern sogar deutlich unterschritten wurden: In Emhof waren es etwa 400 000 Euro weniger in der Schlussabrechnung, in Winbuch etwa 600 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.