In den Startlöchern
Breitbandausbau startet am 16. August

Politik
Schmidmühlen
02.08.2016
35
0

Einstimmig sprach sich der Marktrat für die Verlegung von Leerrohren im Zuge des DSL-Ausbaues in der Gemeinde aus. Die Arbeiten für eine flächendeckende Breitband-Nutzung werden am Dienstag, 16. August, aufgenommen, so Bürgermeister Peter Braun. "Wir werden dort beginnen, wo bereits Leerrohre verlegt sind." Dann soll Straßenzug für Straßenzug folgen, so dass bis Ende des Jahres ein großer Teil des künftigen DSL-Netzes fertiggestellt sein dürfte.

Entsprechende Kapazitäten werden im Bereich des Brunnlettberges, Weinberg, Hochweg und der Wittelsbacher Straße gleich mitverlegt (550 Meter). Hinzu kommen noch die Brunnlett- und Harschhofer Straße (730 Meter), die Imkerstraße, der Bereich des Schlehensteiges und der Brunnlettbergstraße (330 Meter), die Lärchen- und die Rosenstraße (180 Meter). Insgesamt werden es 2130 Meter sein. Die reinen Verlegungskosten wurden in der Sitzung mit etwa 10 000 Euro angegeben, das Rohrsystem kommt auf etwa 21 000 Euro, schätzt die Verwaltung.

Einstimmig genehmigt hat der Marktrat in der letzten Sitzung vor der Sommerpause die Schlussrechnung für Ausbaumaßnahmen im Bereich der Sonnenstraße (Ortsteil Unteradlhof), im Bereich des Brückenkopfes (Pettenhof) und der Hohenburger Straße. Die erste Kostenschätzung hatte sich auf 15 000 Euro belaufen. Durch Mehrarbeiten sind jetzt 19 495 Euro für Reparaturarbeiten angefallen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktrat (68)Breitbandausbau (124)Baubeginn (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.