Abschluss-Bilanz bei der Tischtennisabteilung der Sportgemeinschaft Schmidmühlen
Gratulation zu einer erfolgreichen Saison

Die Vereinsmeister mit Abteilungsleiter Peter Meyer (Dritter von links) und 2. Bürgermeisterin Evi Eichenseer. Bild: pop
Sport
Schmidmühlen
14.06.2016
11
0

Eentspannte Gesichter gab es bei der Saisonabschlussfeier der Tischtennisabteilung der Sportgemeinschaft. Dies hatte seinen Grund: Die Ergebnisse der letzten Monate können sich durchaus sehen lassen. Viel Arbeit, Training und Organisation liegt immer hinter einer Sportsaison. Und man weiß zu Beginn nie, ob der Trainingsfleiß oder die Arbeit des Vorstands und der Funktionäre von Erfolg gekrönt ist.

Besondere Sportart


Mit der Tischtennisabteilung hat nicht nur die SG, sondern auch der Markt Schmidmühlen einen rührigen Verein. Dieser kann auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Jugendarbeit bauen. Tischtennis ist eine besondere Sportart, die man vom Kindesalter bis in die Seniorenklasse spielen kann und die somit auch mit Blick auf den demografischen Wandel eine wichtige Säule innerhalb der Gemeinde darstellt. Abteilungsleiter Peter Meyer ließ noch einmal die vergangenen Monate Revue passieren. Dabei stand natürlich der Sport im Vordergrund. Die Tischtennisabteilung beteiligte sich an den verschiedenen Meisterschaften, so mit vier Herrenmannschaften und einer Jugendmannschaft an den Ligakämpfen, aber auch am Kreispokal. Dabei erreichte die 1. Herrenmannschaft das Kreispokalfinale, das jedoch mit 5:1 gegen den TTC Luitpoldhütte verloren ging. Dennoch war man auf diesen zweiten Platz durchaus stolz.

Einen Vizetitel holte sich die Jugendmannschaft in der zweiten Kreisliga. Ein ebenfalls respektables Ergebnis, wie der Abteilungsleiter seiner Nachwuchstruppe bescheinigte. Hier hat man sich das Ziel gesetzt, in der kommenden Saison eine Liga höher zu spielen.

Durchaus gute Mittelfeldplätze belegten die vier Herrenmannschaften. So schloss das 1. Herrenteam in der 1. Kreisliga mit einem 5. Platz die Verbandsrunde ab. Mit der gleichen Platzierung die 2. Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga. Zwei dritte Plätze sicherten sich die 3. Mannschaft in der 3. Kreisliga sowie die 4. in der 4. Kreisliga. Zufrieden zeigte sich auch Peter Meyer mit dem Vereinsleben. Was die Zahl der Mitglieder anbelangt, sei die Abteilung gut aufgestellt.

Die Tischtennisabteilung zählt rund 90 Köpfe, von denen knapp die Hälfte mit einer Spielberechtigung ausgestattet ist.

Zu einer erfolgreichen Saison gratulierte 2. Bürgermeisterin Eva Eichenseer. Sie freute sich über die zahlreichen Aktivitäten, das sportlich gute Abschneiden, aber auch über den hervorragenden Zusammenhalt in der Abteilung. Dabei würdigte sie insbesondere auch die Jugendarbeit der Abteilung. Zusammen mit Abteilungsleiter Peter Meyer nahm sie die Vereinsmeisterehrung vor.

VereinsmeisterschaftJugend

1. Platz: Michael Döberl 2. Platz: Moritz Weigert

Herren Doppel

1. Platz: Jürgen Roggenhofer/ Christopher Roidl 2. Platz: Michael Döberl/Peter Meyer 3. Platz: Daniel Wetzel/Martin Viehauser

Herren Einzel

1. Platz: Christopher Roidl 2. Platz: Martin Viehauser Gemeinsamer 3. Platz: Josef Kaltner und Peter Meyer (pop)
Weitere Beiträge zu den Themen: Tischtennis (308)SG Schmidmühlen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.