Abschluss
Schmidmühlener Golfer sind zufrieden

Sport
Schmidmühlen
04.11.2016
12
0

Es tut sich was auf dem Theilberg in Schmidmühlen: Gut 3200 Teilnehmer hat man heuer bei verschiedenen Turnieren gesehen. Das finale "Golf-Workout" des Jahres 2016 ist das Abgolfen beim Golf- und Landclub in Schmidmühlen.

Es war ein gutes Jahr für den Golf- und Landclub in Schmidmühlen: "Mit dem Zustand unseres Golfplatzes brauchen wir uns vor anderen Clubs in der Region nicht zu verstecken", meinte Präsident Harald Thies in seinem Club-Resümee für die Mitglieder. Über 70 Golfer waren zum Abgolfen nach Schmidmühlen gekommen. Sie alle genossen nicht nur das schöne Spätherbstwetter, sondern auch das Wohlfühlambiente im "Loch 19" mit einem abschließenden Rückblick auf das Golfjahr 2016.

Eine sehr positive Grundstimmung prägte die Entwicklung des Golf- und Landclubs in Schmidmühlen - trotz einer Beitragserhöhung. "Angefangen von verschiedenen Platzverbesserungen, den Turnierteilnahmen bis hin zur Greenfee-Entwicklung und der Mitgliederbewegung schaut es gut aus", zeigt sich Thies zufrieden. "Insgesamt gesehen, haben wir in der Gesamtabrechnung einen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen", informierte der Club-Präsident.

So hat man heuer 3200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den verschiedenen Turnieren gezählt. Davon waren etwa 2200 Golfer bei den Wochenendturnieren am Abschlag gewesen. Etwa 1000 Teilnehmer zählte man bei den Damen- und Herrengolfveranstaltungen auf dem Theilberg.

Thies siegt in Bruttoklasse


Auch das Abgolfen war ein schöner Erfolg: Die letzten Bruttowertungen dieses Jahres gingen an Katharina Thies aus Wenzenbach mit 22 Bruttopunkten und Derrick Wilson aus Teublitz mit 28 Bruttopunkten. Gewinner der Nettoklasse A wurden Reinhold Scharl aus Kümmersbruck und Sonja Mündner vom Yachtclub Gut Minoritenweg aus Regensburg mit je 39 Nettopunkten, gefolgt von Harald Thies aus Wenzenbach mit 35 Nettopunkten.

Andrea Graf aus Ursensollen und Reinhard Feldmeier aus Burglengenfeld gewannen die Nettowertung B mit je 38 Nettopunkten. 36 Nettopunkte brachte Peter Zobel aus Amberg als Gewinner der Nettoklasse C in die Wertung ein. Auf 33 Nettopunkten kam Stefan Graf aus Ursensollen.

Starke 50 Nettopunkte sammelte Johann Dotzler aus Freudenberg als Gewinner der Nettoklasse D ein. Er gewann vor Olivier Dorow aus Regensburg mit 40 Nettopunkten. Nicht geknackt werden konnte beim letzten Turnier des Jahres der Birdie-Pool - er geht auf das Jahr 2017 über.

Weltcupfinale auf Mallorca


Wie Spielführer Reinhold Scharl noch bekanntgeben konnte, hat sich Martin Moedel aus Amberg für das Deutschlandfinale der Nettoklasse A qualifiziert. Er spielt im nächsten Jahr das Weltcupfinale in dieser Wertungsklasse auf Mallorca mit. Am Samstag, 3. Dezember, sind die Mitglieder zur vorweihnachtlichen Feier ins Clubheim eingeladen.

Mit dem Zustand unseres Golfplatzes brauchen wir uns vor anderen Clubs in der Region nicht zu verstecken.Harald Thies, Präsident Golf- und Landclub Schmidmühlen
Weitere Beiträge zu den Themen: Golf (62)Golf- und Landclub Schmidmühlen (8)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.