Nach knapp zehn Jahren Generationswechsel
Feuerschützen mit komplett neuer Führung

Eine neue Führung haben die Feuerschützen (von links): Karl Brogl, Daniel Wolfsteiner, Christian Dietrich, Sascha Merz, Ramona Wondrak, Theo Fochtner, Bürgermeister Peter Braun und Karoline Gerber.
Sport
Schmidmühlen
14.01.2016
67
0

Der Vorstand der Feuerschützen ist nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Das war bereits vor der Jahresversammlung bekannt.

Seit fast zehn Jahren gibt es in Schmidmühlen einen vierten Schützenverein, die Feuerschützen. Neben den drei weiteren, die ihren Sport ausschließlich mit Luftdruckwaffen ausüben, konnte er sich als Klein- und Großkaliberschützenverein etablieren. Jetzt standen turnusmäßig Neuwahlen an.

Erstmals über 50 Mitglieder


Der kontinuierliche Aufwärtstrend des Vereins lässt sich auch an den Mitgliederzahlen festmachen, von denen Vorsitzender Daniel Wolfsteiner berichtete. Erstmals übersprang der Verein hier die 50er-Marke und zählte zum 1. Januar 51 Mitglieder. Zwei Austritte und sechs Neuzugänge sorgten unterm Strich für ein Plus von vier. Der Verein hat sich im vergangenen Jahr in der Groß- und Kleinkaliber-Schießsportanlage in Winkerling eingemietet. Orientiert an den strengen gesetzlichen Vorgaben pflegen die Mitglieder ihren Sport.

Der Vorsitzende ließ kurz das vergangene Jahr Revue passieren. Zahlreiche Vereinsschießen standen auf dem Programm, bei denen unter anderem auch die Vereinsmeister und der Schützenkönig ermittelt wurden. Gepflegt wurden im Verein auch Kameradschaft und Geselligkeit. Insgesamt nahmen 16 Mitglieder an der Schießleiter- und Standaufsicht- Fortbildung teil. "Hier sind wir gut aufgestellt", hob Daniel Wolfsteiner hervor. In diesem Jahr steht noch eine Waffensachkunde-Ausbildung an.

Jetzt mit Ehrensatzung


Der Verein ist bestens geführt und gut strukturiert, das zeigten auch der Kassenbericht von Karoline Gerber und der Revisionsbericht von Theo Fochtner. Nach zehn Jahren gab sich der Verein einstimmig eine Ehrensatzung, die alle Formen von Auszeichnungen regelt. 2. Vorsitzender Helmut Dietrich stellte sie vor.

Schon im Vorfeld der Neuwahlen war bekannt, dass die bisherige Führungsriege nicht mehr antreten würde. Ungewöhnlich - aber kein Hinweis auf Zwist im Verein, wie Daniel Wolfsteiner unterstrich. Er sprach von einem harmonischen Jahr 2015, geprägt von guter Kameradschaft und vorbildlichem Sportsgeist. Dies bestätigte 2. Vorsitzender Helmut Dietrich, zugleich auch Ehrenvorsitzender und Vereinsgründer. Er betonte: "Nach zehn Jahren sind ein Einschnitt, eine Neuausrichtung und ein Generationenwechsel fällig, um dem Verein wieder neue Impulse zu geben. Wir haben in unseren Reihen nicht nur gute Leute, sondern auch Mitglieder, die bereits sind, Verantwortung zu übernehmen. Diese engagierten Mitglieder sind das größte Kapital, das wir haben, und das wollen wir auch nutzen."

Dies zeigte sich auch bei der Neuwahl (Ergebnisse im Kasten oben). Daniel Wolfsteiner bekam von Bürgermeister Peter Braun als Anerkennung für seine Arbeit als Vorsitzender den Ehrenkrug des Marktes. Ein schöner Abschluss der Jahreshauptversammlung war die Ehrung der Vorstandsmitglieder, die in den letzten Jahren in verschiedenen Positionen den Verein geführt haben (Ausgezeichnet).

NeuwahlenNeuer Vorsitzender der Feuerschützen ist Theo Fochtner, mit Christian Dietrich als Stellvertreter. Zur Schriftführerin wurde Ramona Wondrak gewählt, das Amt des Kassiers übernahm (wieder) Karoline Gerber. Als Sportleiter fungiert Sascha Merz, Kassenrevisoren sind Daniel Wolfsteiner und Karl Brogl. Bürgermeister Peter Braun würdigte die gute Vereinsarbeit in den vergangenen Jahren. Die Feuerschützen hätten ihren Platz in der Gemeinde, betonte er. (pop)


AusgezeichnetEhrennadel in Gold: Helmut Dietrich (Gründungsvorsitzender, acht Jahre Vorsitzender, zwei Jahre Stellvertreter)

Ehrennadel in Silber: Rita Geitner (2006 bis 2016 Schriftführerin); Otto Schmalzbauer (2008 bis 2016 Schießleiter)

Ehrennadel in Bronze: Daniel Wolfsteiner (zwei Jahre Stellvertreter, zwei Jahre Vorsitzender). (pop)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.