Pokalturnier als Dank
Sportschützen-Jugend ermittelt ihre Besten

Die Besten der Sportschützen-Jugend Schmidmühlen wurden mit Pokalen belohnt. Bild: pop
Sport
Schmidmühlen
18.12.2015
34
0

Ein breites und abwechslungsreiches Programm absolvieren die Sportschützen in den letzten Wochen des Jahres. Dazu gehörte auch ein Jugendpreisschießen, von den beiden Aktiven Susanne und Georg Hübl anlässlich ihrer Hochzeit gesponsert. Es war auch ein Dank für das Spalierstehen - ein Brauch, den die Schützen pflegen.

14 Nachwuchsschützen rangen um die Pokale. Ähnlich wie beim aktuellen Rundenwettkampf konnten sich die Ergebnisse sehen lassen.

Viele Jungschützen wurden in die Mannschaften eingebaut. Dies habe sich, so betonte Sportleiter Erwin Koller, bestens bewährt. Erfreulich sei auch, dass sieben Nachwuchsschützen beim OSB-Jugendranglistenschießen für den Schützengau Amberg starten dürfen: in der Schülerklasse Tim Schambeck, Sebastian und Simon Reheis sowie bei der Jugend Laura Baumann, Torsten Flieder, Selina Schambeck und Matthias Riepl. Erster Wettkampftag ist Samstag, 23. Januar.

Bei einem Gesellschaftstag wurden die Sieger des Jugendpreisschießens der verschiedenen Klassen geehrt: Christoph Hierl (Schüler I), Tim Schambeck (Schüler II), Florian Schneider (Jugendklasse), Selina Schambeck (Jugendklasse) und Daniel Wetzel (Junioren B).
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugend (200)Preisschießen (6)Sportschützen (17)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.