300 Euro für neue Ausrüstung
Pfarrei unterstützt die First Responder

Vermischtes
Schmidmühlen
09.11.2016
8
0

Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer und Pfarrer Werner Sulzer haben aus Erlösen von Aktivitäten des Pfarrgemeinderats 300 Euro an Mitglieder der First Responder übergeben. Diese ehrenamtliche Gruppe von Ersthelfern hat seit Mai ihren Standort in Schmidmühlen und ist der Feuerwehr angegliedert. Aufgrund ihrer medizinischen Ausbildung leisten sie im Notfall wichtige Sofortmaßnahmen, bis der Rettungsdienst eintrifft. Diese Arbeit ist ehrenamtlich und unentgeltlich, die gesamte Ausrüstung muss durch Spenden finanziert werden. Bei der Übergabe des Geldes berichtete Sandra Schmidt, dass die Gruppe gerade von ihrem 80. Einsatz zurückgekommen sei. Stolz ist die Truppe darauf, dass sieben neue Helfer ausgebildet wurden, die nun nach und nach den Dienst mit übernehmen. Die Spende wird zur Beschaffung von neuer Einsatzkleidung und Ausrüstung der Neuzugänge verwendet. Bild: bjo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.