Berbecua-Büfett lockt zum SV
Erstes Oktoberfest

Vermischtes
Schmidmühlen
09.11.2016
4
0

Mehrere Hundert Gäste hatte der SV Schmidmühlen auf seinem Sportgelände: Nach dem Spitzenspiel der 1. Mannschaft feierten alle das erste Oktoberfest, unter anderem mit einem All-you-can-eat-Barbecue. Der Amerikaner Bob Thompson, mit dem der Verein seit über zehn Jahren zusammenarbeitet, stellte seine Kochkünste kostenlos zur Verfügung.

Nicht nur Insider wissen, dass man in Sachen Grillen kaum einen besseren Ansprechpartner findet. Entsprechend groß war der Andrang. An einem über zehn Meter langen Büfett gab es neben Spareribs, Chicken-Wings und Hamburgern zahlreiche Salate und Soßen. Ein besonderer Leckerbissen (und als erstes ausverkauft) war ein 15-Bohnen-Barbecue. Für die Musik sorgte die Gruppe Blechlous im Festzelt. Die 1. und 2. Mannschaft steuerten in der Bar die Unterhaltung bei.

Bei einem Preisschafkopf ging es um wertvolle Preise, von örtlichen Firmen zur Verfügung gestellt. Insbesondere beim zweiten Durchgang platzte das Sportheim aus allen Nähten, so dass zusätzlich Tische aufgestellt wurden. Die Auswerter Mathias Huger und Tobias Huttner blieben voll im Zeitplan, so dass auch das Bayern-Spiel der Champions-Leage präsentiert werden konnte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feste (64)Vereine (1572)SV Schmidmühlen (25)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.