Erna und Rudolf Weigert feiern "Goldene"
Vereint in der Liebe zum Tanz

Goldene Hochzeit haben Erna und Rudolf Weigert (von links) gefeiert. Dazu gratulierte ihnen auch Bürgermeister Peter Braun. Bild: bö
Vermischtes
Schmidmühlen
07.11.2016
24
0
(bö) Sie sind gerne zum Tanzen gegangen, der Heimat- und Volkstrachtenverein ist heute noch ihre gesellschaftliche Heimat: Erna und Rudolf Weigert konnten in den vergangenen Tagen goldene Hochzeit feiern.

Ihr Trauungsbeamter in Schmidmühlen war der damalige Bürgermeister Anton Rogg . Bei Pfarrer Johann Kiener , zu dieser Zeit Benefiziat in Schmidmühlen, gaben sie sich das kirchliche Jawort. Erinnerungen an diese Zeit gibt es viele. Dazu zählen die Jubilare als Faible ihre Liebe zum Tanz. Im Espach-Saal hat Erna Ramsauer , so ihr Mädchenname, auch ihren späteren Mann kennengelernt. Auch wenn die beiden aus dem Nähkästchen plaudern, gehören doch die Liebesbriefe von damals auch heute noch zu den bestgehüteten Geheimnissen ihres Familienschatzes.

1975 haben die beiden ein Haus in der Kallmünzer Siedlung gebaut. Ihre Kinder Erwin und Markus leisten hervorragende familiäre Unterstützung. Ein schwerer Schicksalsschlag war ein betrieblicher Unfall von Rudolf Weigert 1995, der ihn letztlich zu seinem Ausscheiden aus dem Berufsleben zwang.

Dass das "Hotel von Tante Erna und Onkel Rudi" sehr geschätzt ist, darauf schwören ihre Neffen Florian und Johannes in jeder Hinsicht mit einer Fünf-Sterne-Bewertung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Goldene Hochzeit (74)Namen und Notizen (41)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.