Frauenbund spendet 500 Euro
Hilfe für die Helfer

Das Frauenbund-Vorstandsteam übergab eine Spende von 500 Euro an Mitglieder der Schmidmühlener First Responder. Bild: bjo
Vermischtes
Schmidmühlen
20.10.2016
24
0

Ein Frühstücks-Treffen nutzte der katholische Frauenbund, um eine Spende an die First Responder zu übergeben. Rosi Obermeier freute sich, dass dazu im Dorfgemeinschaftshaus Winbuch etwa 50 Frauen zusammenkamen.

Annemarie Spies und ihr Team hatten ein Frühstücksbüfett organisiert. Frieda Schaller stellte die First Responder aus Schmidmühlen vor. Diese Ersthelfer gibt es seit Mai in Schmidmühlen. Sie sind der Feuerwehr angegliedert.

Mit ihrer medizinischen Ausbildung leisten sie im Notfall Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes - ehrenamtlich und unentgeltlich. Ihre gesamte Ausrüstung muss durch Spenden finanziert werden. Der Frauenbund übergab ihnen dafür eine Spende von 500 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.