Golf
Auftakt mit 108 Spielern

Die Brutto- und Netto-Sieger strahlten mit der Abendsonne um die Wette. Ihnen gratulierte Präsident Harald Thies (links), Schmidmühlens Bürgermeister Peter Braun (Fünfter von links) und Turniersponsor und neuer Gastronom im Theilberger Clubheim, Roland "Kuno" Konopisky (Achter von links). Bild: Uschald
Vermischtes
Schmidmühlen
14.04.2016
10
0
Das hat es im 48-jährigen Bestehen des Golf- und Landclubs noch nicht gegeben, dass schon beim ersten Turnier des Jahres 108 Golfbegeisterte an den Start gingen. So geschehen am Sonntag beim Cup des neuen Clubheimwirts Roland "Kuno" Konopisky. Der Burglengenfelder Gastronom führt seit März das Golflokal am Schmidmühlener Theilberg. Die Spieler erlebten auf der Runde einen doch merklich aufgehübschten Platz. Darin steckt die Arbeit von vielen Monaten und das trägt die Handschrift einer sehr aktiven und ideenreichen neuen Vorstandschaft. Das spricht sich langsam in der Region herum, und zahlreiche Neueintritte oder Vereinswechsel belegen dies.

Siegerin in der "Königswertung", im Brutto, wurde mit 17 Punkten Marianne Koch aus Amberg, punktgleich vor Marianne Seidl aus Burglengenfeld. Bei den Herren legte Clubmeister Paul Cormann aus Laaber einen guten Start in die Saison hin und siegte mit 29 Bruttopunkten. Die Brutto-Liste der Senioren führte Bruno Schleinkofer aus Regenstauf mit 28 an, vor Hans Dechant aus Burglengenfeld mit 25. Recht eng ging es an der Spitze in der Klasse A Netto (Handicap bis 16,9) zu. Sieger wurde Harald Schindler aus Schwandorf mit 38, dicht gefolgt von Klemens Grünsfelder aus Regenstauf mit 37. Ebenfalls 37 schaffte Herbert Doleschal aus Amberg, der Sohn Timo mit 36 hinter sich ließ.

Wie schon in der vergangenen Saison lieferte Erich Schmidt in der Klasse B Handicap 17,0 bis 23,6 die beste Wertungskarte mit 37 Punkten ab. Mit jeweils 36 folgten Andrea Graf aus Ursensollen-Ullersberg und Ulrike Leikam aus Dietldorf (Burglengenfeld). Die Fahne der großen Spielergruppe aus dem Städtedreieck innerhalb des Clubs hielt Mirko Meier aus Burglengenfeld in der Klasse C hoch. Er spielte grandiose 44 Punkte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Golf (63)Golfclub Schmidmühlen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.