Kinderfasching der Kolpingsfamilie
Eisköniginnen und Piraten schnappen nach der Wurst

Vermischtes
Schmidmühlen
30.01.2016
47
0

Jubel, Trubel, Heiterkeit - so lautete das Motto des Kinderfaschings der Kolpingfamilie. Rappelvoll war das Gemeinschaftshaus in Winbuch und ließ das ansonsten beschauliche Dorf für einige Stunden zum närrischen Zentrum der Lauterachtalgemeinde werden. Der Kinderfasching der Kolpingfamilie ist seit Jahrzehnten ein echtes Muss für die Kinder. Das Interesse und die Freude über ein paar ausgelassene Stunden ist ungebrochen. Heuer war es nicht anders. Wie die Großen, so die Kleinen - so in etwa lässt sich das bunte Treiben beschreiben. Aber einen Unterschied zwischen Groß und Klein gibt es allemal - nämlich die Kostümierung. Da hat der Faschingsnachwuchs die Nase um Längen vorne. Es war ein Durcheinander, das da am Sonntagnachmittag auf der Tanzfläche im Dorfgemeinschaftshaus herrschte. Ob Pirat, Prinzessin, Cowboy oder Indianer - die Welt des Kinderfaschings ist groß und bunt. Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Maschkerer schöpften aus dem Vollen. Lustige Spiele, schweißtreibende Tänze und vor allem auch die Jugend- und Kindergarde sorgten für Stimmung. Mit Herzblut und Einfühlungsvermögen bereiten die Mitglieder der Kolpingsfamilie den jungen und heranwachsenden Faschingsfans jedes Jahr diesen tollen Nachmittag. Bild: pop

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.