Ludwig Vogl (80) ist ein leidenschaftlicher Musiker
Ständchen für Jubilar

Vermischtes
Schmidmühlen
15.01.2016
7
0

Musik zu hören und auch zu spielen, das ist für Ludwig Vogl, der seinen 80. Geburtstag feierte, immer noch ein besonderes Erlebnis. Auch deswegen, weil er vor 40 Jahren die Blaskapelle St. Ägidius, mitgegründet hat.

Der Jubilar wurde in Dietldorf geboren und ging dort auch zur Schule. In Burglengenfeld erlernte er das Friseurhandwerk. Später wechselte er zur Standortverwaltung der Bundeswehr in Hohenfels und blieb dort bis zu seiner Pensionierung. Im Oktober 1957 heiratete er Hildegard Auer. Das Paar baute sich 1964 in der Kallmünzer Siedlung ein Haus und gehörte damit zu den Pionieren dieser Schmidmühlener Wohngegend.

Die Musik gehört für Ludwig Vogl zum Tagesablauf. Musiker ist er bis heute gerne geblieben, auch wenn er inzwischen nur noch für sich spielt. Angefangen hatte er in den frühen 1950er Jahren mit einer kleinen Harmonika. 1977 war er Gründungsvorsitzender von St. Ägidius, sechs weitere Jahre war er 2. Vorsitzender der Blaskapelle. Dem Vorstand gehörte er insgesamt 18 Jahre an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.