Morgen Einweihung in Emhof
Neues Domizil für die Wehr

Die Beteiligten sind jetzt schon hochzufrieden, wie ihr Fazit zeigt: Mit dem erweiterten Emhofer Gerätehaus ist ein durchdachter und gefälliger Funktionsbau entstanden, der der Feuerwehr für die nächsten Jahrzehnte optimale Voraussetzungen bietet. Bild: pop
Vermischtes
Schmidmühlen
23.09.2016
20
0

Auf diesen Tag hat die Emhofer Feuerwehr schon seit Wochen fieberhaft hingearbeitet. Jetzt ist ihr die Erleichterung anzumerken: Ihr Umbau war erfolgreich und vor allem unfallfrei. Wenn das kein Grund zum Feiern ist!

Emhof. Das tun die Emhofer am morgigen Samstag. Nicht nur für die Feuerwehr ist es ein großer Tag, sondern auch für den gesamten Markt Schmidmühlen. Denn: Nach rund zweieinhalb Jahren stehen beim FFW-Erweiterungsbau der offizielle Abschluss der Arbeiten und die Einweihung. Am Samstag erhält das erweiterte und rundum sanierte Gerätehaus den kirchlichen Segen. Diesen erteilt Pfarrer Helmut Brügel von der Pfarrei St. Josef in Burglengenfeld. Auftakt zum Festtag ist um 14 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Jakobus. Kirchenzug, Gottesdienst und das anschließende gemütliche Beisammensein werden von der Blaskapelle aus Dietldorf gestaltet.

Nach dem Gottesdienst marschieren alle zurück zum Gerätehaus, dessen Einweihung gegen 15 Uhr mit einem kleinen Festakt beginnt. Neben den Vilstalschützen aus Emhof sind auch die Feuerwehren aus Schmidmühlen, Winbuch, Dietldorf, Rohrbach, Adertshausen, Pilsheim, Lanzenried, Vilshofen und Rieden eingeladen.

Willkommen sind natürlich auch die Bevölkerung und alle Helfer und Sponsoren, um sich ein Bild von den geleisteten Arbeiten zu machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Emhof (281)Umbau (31)Feuerwehr Emhof (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.