Neuwahl bei der KAB Schmidmühlen
Komplette Führung bestätigt

Pfarrer Werner Sulzer mit Jubilarin Emma Weigert und KAB-Teamsprecher Erich Jeziorowski. Bild: bjo
Vermischtes
Schmidmühlen
13.04.2016
23
0

Die KAB hat ihre Führung bei ihrer Jahreshauptversammlung im Pfarrheim bestätigt. "Unterschiedlich stark besucht waren die Veranstaltungen im Jahr 2015", betonte Teamsprecher Erich Jeziorowski in seinem Rückblick.

Gut angekommen seien die Verkaufsaktionen, etwa von Weihrauch, Kreide und Kohle. Dadurch konnten im vergangenen Jahr 230 Euro an die Aktion Uganda überwiesen werden und heuer weitere 200 Euro. Durch die Palmbüschel wurden 1200 Euro eingenommen. Davon erhielten die indische Patendiözese 200 Euro, die Christliche Arbeiterhilfe 100 Euro, die Bücherei 200 Euro und die Pfarrei 700 Euro für die Renovierung des Friedhofskreuzes. Ferner spendete die KAB 300 Euro für die Außenrenovierung der Filialkirche Winbuch.

Großes Interesse fand laut Jeziorowski der Diavortrag über Vietnam und Kambodscha. Im Oktober sprach Präses Pfarrer Werner Sulzer über die Bischofssynode in Rom. "Wenn diese Veranstaltungen auch verhältnismäßig gut besucht waren, so waren die KAB-Mitglieder in der Minderzahl", merkte der Teamsprecher an. Die weiteren Veranstaltungen reichten von einer Bilder-Schau über KAB-Urlaubsfahrten 1984 bis 1990 bis zu einem Ausflug nach Erfurt. Auch heuer kamen beim Verkauf der Palmbüschel wieder 1200 Euro zusammen, die noch verteilt werden.

Kassier Alfred Huttner vermeldete einen positiven Kassenstand. Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Für 25-jährige Mitgliedschaft zeichneten Präses Pfarrer Werner Sulzer und Erich Jeziorowski Emma Weigert sowie Claudia und Eduard Kraus aus. Die Neuwahl brachte keine Veränderungen. Damit bilden das Vorstandsteam weiterhin Erich Jeziorowski (Sprecher), Renate und Gerhard Senft, Thea Sollfrank (Schriftführerin), Alfred Huttner (Kassier), Maria Praller und Georg Höfler.

Die Versammlung beschloss, angesichts der Altersstruktur der Mitglieder bei Beerdigungen die Fahne nicht mehr auf den Friedhof zu tragen: Sie wird nur noch in der Kirche stehen. Pfarrer Werner Sulzer dankte der KAB für ihr Engagement, ihre Aktionen und die Pflege von Traditionen, die sonst in Vergessenheit geraten würden. Zum Abschluss weckten Bilder Erinnerungen an Urlaubsfahrten der Jahre 1991 bis 1995.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1558)KAB Schmidmühlen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.