Schmidmühlener Fest von Wetterkapriolen begleitet
Pfarrei trotzt Regen mit Zelten

Für Unterhaltung sorgte die Blaskapelle.
Vermischtes
Schmidmühlen
15.06.2016
15
0

Bei durchwachsenem Wetter feierte die Pfarrei diesmal ihr Pfarrfest. Dem Regen trotzte sie mit zwei Zelten, die viele Helfer angesichts der Prognosen schon ab 7 Uhr aufgebaut hatten.

Allerlei vom Dachboden


Eröffnet wurde der Tag mit einem Familiengottesdienst, gestaltet von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Danach zog bereits Bratwurstgeruch durch die Pfarrer-Haertle-Straße. Das Büchereiteam hatte einen Flohmarkt aufgebaut. Vom Buch über Kleidung bis zu Allerlei vom Dachboden war vieles im Angebot.

Die Helfer der kirchlichen Vereine und Gruppen sowie Pfarrangehörige hatten sich unter der Gesamtleitung von Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer einiges einfallen lassen. Nach dem Amt versammelten sich Frauen und Männer im Kloster, um Knödel zu formen und zu kochen. Die wurden mittags zu Spanferkel und Salat angeboten. Das Essen fand reißenden Absatz und war in kürzester Zeit ausgegeben.

Spaß trotz Kapriolen


Trotz der Wetterkapriolen - mal Sonne, dann wieder Regen - kamen viele Besucher. Nachmittags bauten die kirchlichen Vereine und Gruppen ihre Stationen auf - immer wieder unterbrochen von Schauern. Die Kolpingsfamilie bot Kinderschminken an: Danach erkannte manche Mutter oder mancher Vater das eigene Kind nicht mehr.

Bei den Eltern-Kind-Gruppen war ein Weg mit verschiedenen Hindernissen zu überqueren. Die Ministranten hatten für die Kinder verschiedene Geschicklichkeitsspiele aufgebaut. Die Eltern konnten sich inzwischen am Kuchenbüfett im Allzweckraum erfreuen oder ließen sich Grillspezialitäten schmecken. Die selbstgebackenen Kuchen und ein von der Bäckerei Grosser gespendeter Hefezopf waren innerhalb kürzester Zeit verkauft. Zur Unterhaltung spielte eine Kleinbesetzung der kirchlichen Blaskapelle St. Ägidius.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feste (64)Pfarrfest (44)Pfarrei Schmidmühlen (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.