Schmidmühlener Sportschützen ziehen Bilanz
Erfolgreichste Saison seit Jahren

Die Besten des vereinsinternen Rundenwettkampfs haben die Schmidmühlener Sportschützen ausgezeichnet. Es gratulierten Schützenmeister Josef Popp (rechts) und dessen Stellvertreter Reinhard Höfler (links). Bild: pop
Vermischtes
Schmidmühlen
18.07.2016
36
0

Ähnlich wie in der Schule mit Zwischen- und Jahreszeugnis ziehen die Schützen zweimal im Jahr Bilanz - beim Saisonabschluss im Juli und am Jahresende. Schützenmeister Josef Popp blickte zurück auf die erfolgreichste Saison der vergangenen Jahre. Die Sportschützen hätten mehrere Top-Platzierungen erreicht.

Sehr erfreulich sei der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksoberliga West sowie der 3. Mannschaft in die Gauliga B. Die 2. Mannschaft sicherte sich in der Kreisliga West einen soliden Mittelplatz. Sehr gute Leistungen erzielten laut Popp auch die Jungschützen im OSB-Ranglistenschießen. Torsten Flieder nahm für den Gau Amberg beim Präsidentenpokal-Schießen teil. Die Jugendmannschaft mit Laura Baumann, Selina Schambeck, Mathias Riepl, Torsten Flieder sicherte sich nach einer dramatischen Aufholjagd den Meistertitel im Jugendrundenwettkampf.

Meisterschaften alleine könnten aber nicht das Maß aller Dinge sein, betonte Popp: Das Miteinander der Generationen mache die Sportschützen stark. Auch der interne Rundenwettkampf, bei dem Schützen aller Altersklassen miteinander Mannschaften bilden und gegeneinander antreten, hat einen festen Platz im Verein. Den Teams überreichte Popp ihre Siegerurkunden. Ganz beendet ist die Saison noch nicht: Am Freitag, 22. Juli, geht die Jugend ins Zeltlager. Mit dem Schnupperschießen im Ferienprogramms beginnt im September die neue Saison.

Im BlickpunktDie Ergebnisse im vereinsinternen Rundenwettkampf:

1. Platz: Mannschaft III: Susanne Koller , Josef Luschmann , Daniel Wetzel , Tim Schambeck , Margitta Scheuerer . Gesamtergebnis: 1667 Ringe

2. Platz: Mannschaft I: Laura Baumann , Florian Schneider , Josef Hierl , Georg Höfler , Lorenz Flieder . 1618 Ringe

3. Platz: Mannschaft IV: Stephanie Fischer , Bastian Schambeck , Anneliese Meyer , Thomas Leitz , Simon Reheis . 1610 Ringe. (pop)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.