Schmidmühlener Trachtler besuchen Kollegen in der Bundeshauptstadt Berlin

Vermischtes
Schmidmühlen
11.10.2016
17
0

Wer der Meinung ist, in einer großen Metropole wie Berlin sind Tracht, bayerische Tradition und Brauchtum fehl am Platz, der irrt. In der Bundeshauptstadt hat dies ebenfalls einen festen Platz und es gibt sogar einen Verein, der dies auch intensiv pflegt: der Verein der Bayern in Berlin. Mit diesem pflegt der Heimat- und Volkstrachtenverein Schmidmühlen eine langjährige Partner- und Freundschaft. Die Berliner können heuer auf ihr 140-jähriges Bestehen zurückblicken, und so war es für die Schmidmühlener Trachtler keine Frage, mit vielen Mitgliedern, allen voran den beiden Vorsitzenden Gerald Stauber und Markus Mehringer sowie Bürgermeister Peter Braun, der Vereinsfahne und Geschenken in den Nordosten zu fahren, um dem Jubelverein zu gratulieren. Der Trachtenverein präsentierte die Oberpfälzer Heimat mit verschiedenen Tänzen und überreichte als Erinnerungsgabe einen Krug der Gemeinde. Neben dem offiziellen Part nahmen die Mitglieder auch die Gelegenheit wahr, die Bundeshauptstadt zu erkunden. Die Mauergedenkstätte und der Besuch des Bundestags mit der Kuppel gehörte ebenso dazu wie ein Abstecher zum Potsdamer Platz. Die Rückfahrt führte über Leipzig. Bild: pop

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.