Sportschützen
Umbau trägt Früchte

Vermischtes
Schmidmühlen
05.01.2016
8
0

Angesichts der Vielzahl von Erfolgen der Sportschützen kam Gauschützenmeister Heiner Fraunholz ins Schwärmen. Er gratulierte zur erfolgreichen Arbeit und dankte für die Unterstützung des Schützengaus. Wenn man Nachwuchsschützen braucht, stellten die Sportschützen diese samt Fahrer und Betreuer ab.

Bürgermeister Peter Braun betonte, dass Schmidmühlen wisse, was man an den Schützen hat. Die Erfolgsbilanz komme nicht von ungefähr: Hier sehe man die lange, intensive und zielgerichtete Arbeit eines engagierten Vereins, unterstrich Braun. Er sagte Unterstützung auch für das neue Jahr zu.

Nicht nur Meisterschaften waren für den Verein ein Grund zur Freude. Vor zwei Jahren begann er, auch im sportlichen Bereich, umzubauen und sich neu zu strukturieren. Auch hier stellten sich 2015 erste Erfolge ein. So ging die neu zusammengestellte erste Mannschaft mit ihrer Führerin Lisa Höllriegl in der Bezirksliga ungeschlagen (8:0 Punkte) auf Platz eins in die Weihnachtspause. Mit nur einer Niederlage (6:2 Punkten) liegt die zweite Mannschaft mit ihrem Chef Bastian Schambeck auf Platz zwei der Kreisliga West. Ebenfalls auf Platz 1 und ungeschlagen (10:0 Punkte) sieht die dritte Mannschaft um Josef Popp optimistisch dem zweiten Durchgang im neuen Jahr entgegen. Vier Kämpfe hat das Team noch in der Gauliga C zu absolvieren. (pop)
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportschützen (17)Bürgermeister Peter Braun (7)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.