Zum 30-Jährigen Familienfest mit Flohmarkt
Markt feiert seine Bücherei

Pfarrer Werner Sulzer (links), Kirchenpfleger Erich Jeziorowski und Pfarrer Georg Braun würdigten Gudrun Jeziorowski. Bilder: bjo (2)
Vermischtes
Schmidmühlen
01.06.2016
9
0

Ihr 30-jähriges Bestehen hat die Pfarr- und Gemeindebücherei gefeiert.

Zu den Gratulanten gehörten die Pfarrer Georg Braun und Werner Sulzer, Bürgermeister Peter Braun und seine Stellvertreterin Evi Eichenseer, Pfarrgemeinderatssprecher Johann Bauer, Kirchenpfleger Erich Jeziorowski sowie Markt- und Pfarrgemeinderäte sowie Mitglieder der Kirchenverwaltung. Bei Kaffee, Kuchen und Bratwürsten vom Grill wurden angeregte Gespräche im Klostergarten geführt. Das junge Büchereiteam unterhielt die kleinen Gäste mit dem Kamishibai-Erzähltheater. Felix, der Lesefuchs, und Pauli, der Maulwurf, waren zur Freude der Kinder auch mit dabei. Ein Anziehungspunkt für Groß und Klein war der Flohmarkt zugunsten der Bücherei. Zum Ende des Festes dankte Pfarrer Werner Sulzer Leiterin Gudrun Jeziorowski für ihren unermüdlichen Einsatz für die Einrichtung.

HintergrundVon 1950 bis etwa 1970 gab es unter Benefiziat Paul Urlberger bereits eine katholische öffentliche Volksbücherei im Benefizium. Diese geriet aber in Vergessenheit. 1986 erweckten sie Pfarrer Georg Braun und Bürgermeister Manfred Puchta aus ihrem Dornröschenschlaf, zunächst in einem kleinen Raum im Kloster.

14 Jahre leitete Walter Rogler die Bücherei. Als er aus gesundheitlichen Gründen zurücktrat, folgte ihm im Mai 2000 Gudrun Jeziorowski nach. Nach dem Wegzug der Schwestern und dem Bezug des renovierten Pfarrhauses durch Pfarrer Werner Sulzer konnte die Bücherei etwas erweitert und im November 2013 eingeweiht werden.

Derzeit hat sie 395 Benutzer und einen Gesamtbestand von rund 5200 (Hör-)Büchern, Zeitschriften und DVDs bei 9000 Entleihungen im Jahr. Zur großen Beliebtheit tragen Veranstaltungen von der Buchvorstellung bis zum Wein-Leseabend bei. (bjo)
Weitere Beiträge zu den Themen: Jubiläen (21)Bücherei Schmidmühlen (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.