Tennissparte des TuS Schnaittenbach hat wieder die Ehre
Erneut Ausrichter der Bayerischen

Der Vorstand der Abteilung Tennis des TuS Schnaittenbach wurde bei der Neuwahl im Amt bestätigt: Abteilungsleiter Karl Heinz Müller, 2. Vorsitzender Wolfgang Schatz, Schatzmeisterin Melanie Grabbert und Schriftführer Günther Schatz (von links). Bild: ads
Freizeit
Schnaittenbach
17.02.2016
106
0

Ein sportlich aktives Jahr, das mit Erfolgen gekrönt war - so lautete die Bilanz, die die Tennissparte des TuS Schnaittenbach bei ihrer Hauptversammlung zog. An der Spitze der Abteilung steht weiter Karl Heinz Müller.

Recht zahlreich hatten sich die Mitglieder der Abteilung in der TuS-Sportgaststätte eingefunden. Karl Heinz Müller appellierte zum verstärkten Engagement, ehe er das Jahr 2015 mit seinen Höhepunkten Revue passieren ließ. Dabei erinnerte er an die intensiven Arbeiten zur Platzinstandsetzung. "Insgesamt 19 unserer Mitglieder waren bei anderen Vereinen aktiv und erreichten in ihren jeweiligen Altersklassen beachtliche Leistungen", betonte der Spartenchef.

Als überwältigenden Erfolg wertete er die 12. Bayerische Beachtennis-Meisterschaft. Die Rekordzahl von 113 Teilnehmern aus den bayerischen Regierungsbezirken hätten auf der Anlage des TuS an zwei Tagen um die sechs vakanten regionalen Meistertitel gekämpft und sich spannende Matches geliefert. Für das neue Jahr steht laut Müller in Abstimmung mit dem Bayerischen Tennis-Verband bereits der Termin: "Für den 30. und 31. Juli lädt der TuS Schnaittenbach zur 13. Bayerischen Meisterschaft im Beachtennis ein und hofft auf die Unterstützung der Mitglieder bei der Bewältigung des Events."

Nicht unerwähnt ließ der Chef der Tennisabteilung die Freundschaftsspiele gegen Waldsassen und Teisbach sowie die Teilnahme an der 50-Jahr-Feier des befreundeten Vereins TC Hahnbach und den Saisonabschluss mit dem Kirwa-Turnier. Die Zahl der Mitglieder sei nahezu konstant geblieben.

Schatzmeisterin Melanie Grabbert stellte die finanzielle Lage der Abteilung als positiv dar. Sowohl Bürgermeister Josef Reindl als auch TuS-Jugendleiter Franz Schumann appellierten in ihren Grußworten, das Ehrenamt hoch zu halten. Als Vereinsmeister Herren 40 wurden Herbert Schuster und Herbert Götz ausgezeichnet. Für 30-jährige Mitgliedschaft ehrte die Sparte Marianne Adam, Robert und Elfriede Gerstmann, Albert und Anneliese Lindner, Christine Hornauer, Maria Nonner, Alfred Reindl, Tanja Richter, Elisabeth Schmidt, Dr. Florian Schorner und Günter Schuller.

SpartenleitungVorsitzender: Karl Heinz Müller , Stellvertreter: Wolfgang Schatz

Schatzmeisterin: Melanie Grabbert

Schriftführer: Günther Schatz

Beisitzer: Albert Lindner

Kassenprüfer: Elfriede Gerstmann und Renate Winter (ads)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.