20 Jahre und kein bisschen leise

Kultur
Schnaittenbach
30.05.2016
100
0

20 Jahre Blecherne Sait'n - das ist ein guter Grund für eine Feier, sind sich das Musikerehepaar Ingrid und Franz Gericke sowie Gitarrist Josef Donhauser einig. Bekannt wurde die Gruppe unter anderem durch ihre Auftritte in den BR-"Brettl-Spitzen".

Unter dem Motto "Zither meets Louis Armstrong" wird das 20-jährige Bestehen am Samstag, 24. September, im Schnaittenbacher Vitusheim gefeiert. Als Moderator fungiert der Oberpfälzer Mundartdichter Stefan Thumann.

Konzertreise durch Florida


Die Blecherne Sait'n um das Ehepaar Ingrid und Franz Gericke entstanden 1996. Die Idee, gemeinsam mit Tuba und Zither Musik zu machen, wurde bei einer Florida-Konzerttournee mit dem Landshuter Zitherclub geboren. Anschließend begleitete Franz seine Frau, die als staatlich-anerkannte Zitherlehrkraft solistisch oder mit dem Zitherklub Amberg auftrat, immer häufiger. Für ein Musikantentreffen im September 1996 wurde dann der Name Blecherne Sait'n gewählt. Das Paar spielte bis 2005 bei Konzerten, unter anderem als Delegation für Amberg in Usti nad Orlici (Tschechien), in Schottland (Argyll und Bute) und bestritt zahlreiche kirchliche Auftritte in der näheren Umgebung.

Franz nahm als Louis-Armstrong-Imitator bei einer RTL-Talentshow teil. Bei der Soundmixshow in Köln halfen Bürger aus der Heimat dem Schnaittenbacher, Zuschauergewinner der Show zu werden. Während eines dreijährigen USA-Aufenthalts von 2005 bis 2008 musizierte das Paar schließlich jeden Monat in einem deutschen Restaurant und erweiterte sein Repertoire um amerikanische, mexikanische und alte deutsche Volkslieder.

Die Gerickes traten in Dallas, Helen, New Orleans, Birmingham, Nashville, Huntsville und auf dem internationalen Panoply-Festival auf und spielten für den amerikanischen Konsul. Bereits in Amerika entstanden die ersten eigenen ironischen Couplets (unter anderem "War a weg dieser Speck"). Als das Paar nach Deutschland zurückkehrte, gesellte sich Karl Schatz als Gitarrist zu den Musikern. Das Trio gewann 2009 beim Zwieseler Fink den Ehrenpreis und wurde ein Jahr später von Wolfgang Fierek für die Teilnahme am Superbayer geehrt. Ein besonderer Höhepunkt für das Paar war die Konzerttournee 2011 in Russland (Jekaterinburg, Nischnij Tagil und Tscheljabinsk). Mit von der Partie war auch Hackbrettspielerin Irmgard Haller.

Kulturpreis bekommen


Der deutsche Konsul Markus Forster hatte die Gruppe eingeladen, um die deutsche Weihnachtskultur zu verbreiten, und einige Konzerte mit Auftritten in Rundfunk und Fernsehen organisiert. Jürgen Kirner holte die Gruppe in seine BR-Sendung "Brettl-Spitzen" ins Münchner Hofbräuhaus, die Blechernen Sait'n präsentierten drei eigene Couplets. Seither gibt es regelmäßige Auftritte in München, unter anderem beim Brunnenfest am Viktualienmarkt. Außerdem holte Traudi Siferlinger die Musiker ihre BR-Fernsehsendung "Zwischen Spessart und Karwendel". Die Stadt Schnaittenbach verlieh dem Ensemble vor zwei Jahren den Kulturpreis. 2017 treten die Blechernen Sait'n mit ihrem Geburtstagsprogramm in der historischen Druckerei Seidl in Sulzbach-Rosenberg und in der Elbarter Kulturscheune auf.

Karten für den JubiläumsabendFür "Zither meets Louis Armstrong" am Samstag, 24. September, im Vitusheim hat Schnaittenbachs Bürgermeister Sepp Reindl die Schirmherrschaft übernommen. Franz Gericke wird an diesem Abend authentische Imitation des Satchmo präsentieren.

Seine Soloeinlagen werden mit lustigen selbst gestrickten Couplets und flotten Zitherstückln gepaart. Der Abend mit Franz und Ingrid Gericke sowie Josef Donhauser beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Die Gäste haben freie Platzwahl. Eintrittskarten (neun Euro) und Reservierungen gibt es ab sofort bei Familie Gericke (09622/718178).

Die Blechernen Sait'n wurden anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens zum Interview ins BR-Rundfunkhaus nach Nürnberg eingeladen. Am Montag, 6. Juni, sendet BR Franken ,,Fränkisch vor 7 - Bühne frei" auf BR Heimat zwischen 18 und 19 Uhr das Interview mit Moderator Werner Aumüller. (ads)
Weitere Beiträge zu den Themen: Blecherne Sait'n (5)Ingrid und Franz Gericke (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.