Kindergarde des Heimat- und Kulturvereines Freudenberg sorgt bei den Senioren für Stimmung
Da kommt Freude auf

Die Kindergarde des Heimat- und Kulturvereins Freudenberg erfreute die Senioren, die bei den Tänzen mitklatschten und fleißig schunkelten. Bild: ads
Kultur
Schnaittenbach
10.02.2015
28
0

Für einen Höhepunkt bei der Faschingssause im Seniorenzentrum Haus Evergreen sorgte die kleine Garde des Heimat- und Kulturvereines Freudenberg. Schon vor dem Einzug der Kinder waren Bewohner, Angehörige und Gäste bei bester Laune. Musikalisch heizte Harald Schertl aus Hirschau am Keyboard die Stimmung mit Schlagern und Volksliedern zum Schunkeln und Mitsingen an.

Mit einem dreifachen "Schnoittenboch schno-ho" wurde die Garde mit dem Kinderprinzenpaar Maria I. und Andreas I. im voll besetzten Wintergarten des Hauses begrüßt. Mit einem zackigen Marsch eroberten die Kinder im Sturm das Publikum. Bei einer Tanzpause gab Marina Schuch eine niveauvolle Konzerteinlage. Merklich ließen die Tänzerinnen der Garde mit ihrem Showtanz in Matrosenkostümen das Stimmungsbarometer in die Höhe schnellen. Zum krönenden Abschluss wurden Heimleiter Martin Strobl, die Betreuungskräfte Angelika Spichtinger und Jana Schweiger sowie der Bewohner Anton Häusler mit Faschingsorden bedacht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.