Aufwand groß, Dank meist gering

Die Schnaittenbacher CSU ehrte Mitglieder für ihre 25-jährige Parteizugehörigkeit (von links): CSU-Ortsvorsitzender Marcus Eichenmüller, Bürgermeister Josef Reindl, Josef Zeiler, CSU-Kreisvorsitzender Harald Schwartz und Gerhard Siegert. Bild: nag
Lokales
Schnaittenbach
30.07.2015
0
0

Die Ehrung langjähriger Mitglieder stand im Mittelpunkt einer Feierstunde der Schnaittenbacher CSU. Der Kräutergarten bot das passende Ambiente, die Haflinger Musi sorgte für Unterhaltung.

Der CSU-Kreisvorsitzende Dr. Harald Schwartz nahm zusammen mit dem Ortsvorsitzenden Marcus Eichenmüller die Auszeichnungen vor und würdigte das Engagement der Jubilare. Es sei heute nicht mehr selbstverständlich, dass es Menschen gebe, die sich für die Gemeinschaft einsetzten und bereit seien, Ehrenämter zu übernehmen, und kontinuierlich für gemeinsame Ziele mitzuarbeiten. "Der zeitliche Aufwand ist sehr groß und der Dank meist gering", meinte er. Schwartz würdigte auch das Engagement des "nicht mehr ganz neuen Ortsvorsitzenden", der sich in seinem Amt gut eingelebt habe.

Auf 25 Jahre CSU-Mitgliedschaft konnte Gerhard Siegert zurückblicken. Über viele Jahre hinweg gehörte er dem Schnaittenbacher Ortsvorstand an, davon zwei Jahre als Schriftführer. Zudem kandidierte er 1996 für den Stadtrat an und war lange Zeit Elternbeiratsvorsitzender. Ebenso lang Mitglied ist Josef Zeiler aus Holzhammer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.