Beim Bayernpokal im Beachvolleyball - Maximilian Kersting und Marco Nanka in Auswahl berufen
Oberbayern behalten Oberhand

Lokales
Schnaittenbach
18.06.2015
0
0
"Das war eine super Veranstaltung", diese Worte fanden die Verantwortlichen des Bayerischen Volleyball-Verbandes nach der Siegerehrung beim Bayernpokal Beach am Wochenende in Schnaittenbach.

Nicht nur sportlich war der Bayernpokal Beach auf hohem Niveau, auch die Organisatoren verdienten sich Bestnoten. Das Wetter war zudem perfekt für Beachvolleyball. Bei den Buben siegten die Oberbayern Daniel Kirchner/Lukas Pfretzschner im Finale gegen das topgesetzte Team aus Niederbayern Vincent Graven/Benedikt Sagstetter (21:19/35:33).

Im kleinen Finale siegten Luca Russelmann (TV Fürth 1860)/Jonas Schubert gegen Maximilian Kersting (SGS Amberg)/Leander Müller (TB/ASV Regenstauf) mit 2:0 (21:19,21:18). Marco Buttler/Marco Nanka(VC Schwandorf/VC/TuS Hirschau) wurden Zehnte. Die beiden Beachtrainer Michi Brunner und Vinzenz Lehner waren mit den Leistungen ihrer Schützlinge und Platz vier in der Bezirkswertung mehr als zufrieden. Bei den Mädchen setzten sich die Favoritinnen aus Oberbayern durch. Sabrina Himmel/Carina Malescha vom SV Lohhof gewannen das Endspiel gegen Kira Deisel/Tabea Schwarz vom TSV Oberhaching mit 2:0 Sätzen. Im kleinen Finale besiegte das Allgäuer Duo Chiara Lukes/Isabel Martin vom SV Mauerstetten das mittelfränkische Team Caroline Etzel/Marie Louise Haider (FC Dombühl) mit 23:21 und 21:16. Beide Teams werden vom 21. bis 26. Juli als Team Bayern 3 zum Bundespokal des älteren Jahrgangs 1999 nach Damp in Schleswig-Holstein reisen. Die Oberpfälzer Mädchen schafften mit Johanna Munding/Rebecca Rester (VC Schwandorf) einen guten fünften Platz, Ellen Heimburger/Lorena Tilgen (TB Weiden/SV Hahnbach) wurden Neunte und Lena Meier/Franziska Sieß (SV Hahnbach/VC Schwandorf) Elfte.

Für Roland Höfer, dem Landestrainer Beachvolleyball, waren die Spielerinnen und Spieler sehr stark: "Die Leistungen, vor allem bei dem starken Sonnenschein, waren ab dem ersten Spiel von allen beeindruckend. Am liebsten hätte ich alle für den neuen BVV-Beachkader nominiert, aber das geht aufgrund der Ressourcen leider nicht."

Aus der Oberpfalz nominierte Höfer den Amberger Maximilian Kersting (Jahrgang 2001) für den neuen BVV-Beachkader, zudem nahm er Marco Nanka (VC/TuS Hirschau, Jahrgang 2002) in den BVV-Perspektiv-Kader der Jahrgänge 2001 und jünger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.