Das Kreuz in all seinen Facetten

Das Kreuz in all seinen Facetten (ads) Einer steigenden Beliebtheit erfreut sich der ökumenische Jugendkreuzweg in der Pfarrkirche St. Vitus, zu dem der Sachausschuss Jugend des Pfarrgemeinderats von St. Vitus gemeinsam mit Pfarrer Josef Irlbacher eingeladen hatte. Heuer beteiligten sich über 50 Jugendliche, darunter Pfadfinder, Firmlinge und Ministranten. "Im Fokus: Das Kreuz" war der Kreuzweg überschrieben. Die sieben Stationen griffen diese Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf. Dabei stand
Lokales
Schnaittenbach
04.04.2015
0
0
Einer steigenden Beliebtheit erfreut sich der ökumenische Jugendkreuzweg in der Pfarrkirche St. Vitus, zu dem der Sachausschuss Jugend des Pfarrgemeinderats von St. Vitus gemeinsam mit Pfarrer Josef Irlbacher eingeladen hatte. Heuer beteiligten sich über 50 Jugendliche, darunter Pfadfinder, Firmlinge und Ministranten. "Im Fokus: Das Kreuz" war der Kreuzweg überschrieben. Die sieben Stationen griffen diese Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf. Dabei stand eine zentrale Frage im Raum: "Was hat das Sterben Jesu mit uns aktuell zu tun?" Pfarrer Irlbacher ermunterte die Jugendlichen, auf das Kreuz zu schauen und den eigenen Umgang damit zu hinterfragen: "Wo schaue ich hin, wo schaue ich lieber weg? Was hindert mich daran, manchmal zu handeln?" Bild: ads
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.