Ein Dutzend am Ball

Am Sonntag heißt der Treffpunkt für die kleinen und kleinsten Fußballer Schnaittenbach. Ab 10 Uhr kicken die Nachwuchs-Ronaldos im Sportzentrum am Forst. Bild: Ziegler
Lokales
Schnaittenbach
16.09.2015
7
0

Der TuS Schnaittenbach ehrt seinen langjährigen Vorsitzenden Bernd Treutel mit einem Fußballturnier. In diesem Jahr treffen sich dazu Mannschaften der G- und F-Junioren.

Zur Erinnerung an Bernd Treutel, dem langjährigen Vorsitzenden des TuS Schnaittenbach und Hauptinitiator des heutigen Sportzentrums am Forst, lädt die Fußballjugend für Sonntag, 20. September, zum 14. Bernd-Treutel-Gedächtnisturnier für G- und F-Junioren ins Sportzentrum am Forst ein. Das Augenmerk von Bernd Treutel galt immer besonders der Schnaittenbacher Fußballjugend.

An diesem Sonntag treffen sich insgesamt 12 Mannschaften, je 6 G-Junioren- und 6 F-Juniorenteams. Am Vormittag sind die sechs-Juniorenteams des TuS Schnaittenbach, DJK Ehenfeld, FSV Gärbershof, TuS/WE Hirschau, SpVgg Schirmitz und SV Raigering zu Gast.

Die Begrüßung erfolgt um 9.50 Uhr, das Turnier wird um 10 Uhr mit der Begegnung zwischen dem TuS Schnaittenbach und der DJK Ehenfeld angepfiffen, eine Partie dauert 1x12 Minuten. Das Finale ist für 12.34 Uhr terminiert, anschließend ist Siegerehrung.

Ab 14 Uhr laden die TuS-F-Junioren zu ihrem Turnier ebenfalls mit 6 Mannschaften ein. Am Start sind TuS/WE Hirschau, SV Hahnbach II, TSG Weiherhammer, SpVgg Schirmitz, FSV Prüfening und Gastgeber TuS Schnaittenbach. Zunächst wird in zwei Vierergruppen im Modus jeder gegen jeden gespielt, es folgen Halbfinale und Platzierungsspiele. Um 13.45 Uhr werden die Mannschaften begrüßt, um 14 Uhr stehen die Gruppenspiele zwischen TuS Schnaittenbach gegen SV Hahnbach II und DJK Ehenfeld gegen FSV Prüfening auf dem Spielplan.

Hier dauert ein Match 1x13 Minuten - die Spieldauer bei den Halbfinals und Platzierungsspielen beträgt dann 2x10 Minuten. Das Endspiel ist für 16.40 Uhr vorgesehen, danach schließt sich die Siegerehrung an.

Das 14. Bernd-Treutel-Gedächtnisturnier unter der Regie von Jugendleiter Bernhard Nittke wird erneut ohne Startgebühr ausgetragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.