Evert Groen spielt die Mattes-Orgel in Vitus-Kirche
Ruhig bis pompös

Evert Groen gab an der Mattes-Orgel in der Pfarrkirche St. Vitus ein Konzert. Bild: ads
Lokales
Schnaittenbach
24.12.2014
3
0
Jährlich werden es merklich mehr Gäste, wenn der gebürtige Niederländer Evert Groen zugunsten eines guten Zwecks in der Pfarrkirche St. Vitus an der Mattes-Orgel ein Konzert gibt. Bereist zum dritten Mal begeisterte der Organist im Advent mit einem sehr vielfältigen Programm.

Das Repertoire reichte von klassischen bis modernen Stücken, von ruhigen, romantischen Melodien bis zu pompös-feierlichen Klängen. Groen interpretierte Kompositionen internationaler Meister wie Georg-Friedrich Händel, Johann-Sebastian Bach, Edward Elgar, Rogier van Otterloo und B. Andersson/B. Ulvaeus. Mit Adventsliedern wie "Brich an, o schönes Morgenlicht" von Johann Sebastian Bach und "Leise rieselt der Schnee" von Eduard Ebel aus Deutschland, "The little Drummer Boy" aus den USA sowie "Harkl the Horald Angels Sing" von Mendelsson Bartholdy sorgte der Musiker für einen Hörgenuss. Dabei zeigte er die Klangmöglichkeiten der Königin der Instrumente auf, etwa wenn die eher romantischen Weihnachtslieder dann auch in einer jazzigen Variante zu hören waren.

Um sein erklärtes Ziel zu erreichen, die Orgel bekannter zu machen und den Abstand zwischen Organist und Publikum zu verringern oder gar aufzuheben, war sein leidenschaftliches Spiel auf der Empore per Videoübertragung für alle Konzertgäste im Kirchenschiff mitzuverfolgen. Stolze 530 Euro waren der Erlös, den Evert Groen für einen sozialen Zweck in der Region spendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.