Extra den "Tatort" sausen lassen

Extra den "Tatort" sausen lassen (ads) Mit einem Ehrenabend fanden die Feierlichkeiten zum Dreifachjubiläum des Obst- und Gartenbauvereins ihren Abschluss (wir berichteten). Festrednerin war die Landtags-Vizepräsidentin Inge Aures (vorn Mitte), die sich im Rathaus bei einem Empfang durch stellvertretenden Bürgermeister Uwe Bergmann (vorn rechts) in das Goldene Buch eintrug. Auers betonte die gute Überzeugungsarbeit durch ihren Landtagskollegen Reinhold Strobl, so dass sie "auf ihren gewohnten sonntäglic
Lokales
Schnaittenbach
05.11.2014
0
0
Mit einem Ehrenabend fanden die Feierlichkeiten zum Dreifachjubiläum des Obst- und Gartenbauvereins ihren Abschluss (wir berichteten). Festrednerin war die Landtags-Vizepräsidentin Inge Aures (vorn Mitte), die sich im Rathaus bei einem Empfang durch stellvertretenden Bürgermeister Uwe Bergmann (vorn rechts) in das Goldene Buch eintrug. Auers betonte die gute Überzeugungsarbeit durch ihren Landtagskollegen Reinhold Strobl, so dass sie "auf ihren gewohnten sonntäglichen Tatort-Abend verzichtet" habe, um nach Schnaittenbach zu kommen. Sie wies auf ihre enge Beziehung zur Region hin, ihr Vater stamme aus Amberg. Mit dabei waren dritter Bürgermeister Manfred Schlosser (vorn links) sowie MdL Reinhold Strobl, SPD-Fraktionssprecher Georg Dobmeier, der stellvertretende Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Helmut Wegele, stellvertretende Landrätin Brigitte Bachmann und CSU-Stadtrat Marcus Eichermüller (hinten, von links). Bild: ads
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.