Frauen auf den Spuren der "Abenteuer des Telemach" und im Bamberger Begeisterungssturm

Frauen auf den Spuren der "Abenteuer des Telemach" und im Bamberger Begeisterungssturm Der Frauenbund Schnaittenbach hat seine Mitglieder und viele Mütter zu einem Ausflug nach Bamberg eingeladen. Im voll besetzten Bus ging es zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt wie dem Kaiserdom mit dem weltberühmten Bamberger Reiter oder zum Brückenrathaus mitten in der Regnitz. Nach der Stadtführung standen das Schloss und der Felsengarten Sanspareil auf dem Programm, wo die bizarren Gesteinsformationen im Buchenhain
Lokales
Schnaittenbach
09.06.2015
0
0
Der Frauenbund Schnaittenbach hat seine Mitglieder und viele Mütter zu einem Ausflug nach Bamberg eingeladen. Im voll besetzten Bus ging es zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt wie dem Kaiserdom mit dem weltberühmten Bamberger Reiter oder zum Brückenrathaus mitten in der Regnitz. Nach der Stadtführung standen das Schloss und der Felsengarten Sanspareil auf dem Programm, wo die bizarren Gesteinsformationen im Buchenhain des ab 1744 angelegten Gartens die Damen besonders beeindruckten. In der Markgrafenzeit wurden einzelne Felsen und Höhlen nach Schauplätzen des französischen Romans "Die Abenteuer des Telemach" benannt. Im Schloss-Café ließ sich die Ausflugsgruppe nach diesen Eindrücken anschließend mit Kaffee und hausgemachten Torten verwöhnen - gesponsert vom Vorstand des Frauenbunds -, bevor es mit einer weiteren Stärkung in Kürmreuth gegen Abend zurück nach Hause ging. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.