Frauenbund strapaziert mit lustigem Programm bei Seniorenfasching die Lachmuskeln
Zwei Seppen auf dem Amts-Radl

Die Frauenbund-Cowboys eröffneten den Seniorennachmittag mit einer Line-Dance-Vorführung.
Lokales
Schnaittenbach
10.02.2015
0
0
Ein tolles Programm mit Sketchen, Tanz- und Überraschungseinlagen, fetziger Unterhaltungsmusik und bester Verpflegung war geboten beim Seniorenfasching, den der Frauenbund im proppevollen Saal des Vitusheims veranstaltete. Zur Begrüßung gab es für alle Besucher ein Schnapserl. Die Vorstandsmitglieder zogen als Frauenbund-Cowboys in den Saal ein und eröffnete den Nachmittag mit einer Line-Dance-Vorführung, für den sich die begeisterten Senioren eine Zugabe erklatschten. Musiker Jürgen heizte den Besuchern auf dem Keyboard richtig ein und brachte hervorragende Stimmung in die Runde. Es wurde gesungen, geschunkelt und fleißig getanzt. Der Frauenbund spendierte Kaffee, Krapfen und Kücheln.

Selbstverständlich durften die Ratschkathln, bestens inszeniert von Isolde Reindl und Elli Schulze, nicht fehlen. Die beiden nahmen das kirchliche und städtische Leben auf die Schippe. Mit dem Sketch "Fernbedienungen" hatten Ursula Reiß und Anita Hartmann die Lacher auf ihrer Seite.

Für einen Höhepunkt sorgte Erna Märkl als Fitness-Trainerin. Für Pfarrer Josef Irlbacher und Bürgermeister Josef Reindl hatte sie einen Drahtesel von anno dazumal zum Amts-Rad auffrisiert. Die beiden wurden dann mit vielen Kleinigkeiten ausgestattet. Die einhellige Meinung aller: "Diese Einlage war einfach spitze!"
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.