"Glück auf" für die Stimmung

Schwungvolle bayerisch-böhmische Blasmusik und Schlager spielte die Jugendblaskapelle beim Bockbierfest. Bilder: ads (2)
Lokales
Schnaittenbach
09.03.2015
3
0

Mit der fünften Auflage ihres Bockbierfestes hat die Ehenbachtaler Jugendblaskapelle nahtlos an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft. Und den Jüngsten gelang eine große Überraschung für die Gäste.

Bereits eine Stunde vor Beginn stand eine Traube von Menschen vor dem Vitusheim und wartete darauf, dass sich die Türen öffneten und sie sich einen der begehrten Plätze sichern konnten.

Mit dem zackigen Marsch "So klingt's aus Stadt und Land" und der schwungvollen Polka "Grüß Gott ihr Freunde" hießen die Musiker unter der Leitung von Matthias Weigert die Gäste willkommen und stimmten sie auf den Abend ein. Vorsitzender Dominik Strähl freute sich, dass so viele Besucher gekommen waren. Mit stellvertretendem Bürgermeister Uwe Bergmann, Pfarrer Josef Irlbacher, SPD-Landtagsabgeordnetem Reinhold Strobl und Bräu Franz Dorfner zapfte er das erste Fass Bockbier an. Beim musikalischen Programm bewiesen die Mitglieder der Jugendblaskapelle, dass sie ihre Instrumente ausgezeichnet beherrschen. Bei vielen Ohrwürmern schunkelten die Besucher und sangen auch mit - damit dies auch gut klappte, war ein Textheft mit Schlagern der Blasmusik wie "Glück auf", "Böhmischer Wind", "Böhmischer Traum" und "Auf der Vogelwiese" gestaltet worden.

In Eigenregie einstudiert

Vor allem bei "Glück auf" trieb das Publikum das Stimmungsbarometer kräftig in die Höhe. Bestens kam der Strumpfhosentanz an, den die jüngsten Musiker in Eigenregie und als Überraschung einstudiert hatten. Für das leibliche Wohl war nicht nur mit Bockbier, sondern auch mit bayerischen Brotzeiten bestens gesorgt. Mit einer Fotocollage von der Berlinfahrt, vom Probenwochenende und von "Live am Berg" im Eingangsbereich des Vitusheims gaben die Gastgeber einen kleinen Einblick in ihr Vereinsleben in den vergangenen Monaten.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.