Junge Feuerwehrleute strahlen Sicherheit und Tatkraft aus

Junge Feuerwehrleute strahlen Sicherheit und Tatkraft aus (wfw) Eine Gruppe der Feuerwehr Schnaittenbach unterzog sich in verschiedenen Stufen erfolgreich der Prüfung für das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz". Nach intensivem Training unter Anleitung der Ausbilder Jochen Kraus und Lucas Reindl stellten sich die neun jungen Feuerwehrleute um Gruppenführer Martin Röbl dem Test, den sie fehlerlos meisterten. Das Team hatte in Sollzeit einen Löschangriff aufzubauen und eine Saugleitung zu lege
Lokales
Schnaittenbach
01.08.2015
0
0
Eine Gruppe der Feuerwehr Schnaittenbach unterzog sich in verschiedenen Stufen erfolgreich der Prüfung für das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz". Nach intensivem Training unter Anleitung der Ausbilder Jochen Kraus und Lucas Reindl stellten sich die neun jungen Feuerwehrleute um Gruppenführer Martin Röbl dem Test, den sie fehlerlos meisterten. Das Team hatte in Sollzeit einen Löschangriff aufzubauen und eine Saugleitung zu legen, Knoten und Stiche zu zeigen und Fragen zur Gerätekunde zu beantworten. Das Schiedsrichterteam mit Kreisbrandinspektor Karl Luber und Kreisbrandmeister Christoph Strobl zollte den Prüflingen Lob für die saubere Leistung. Luber sagte, dass es der Feuerwehr und auch der Stadt Schnaittenbach bei einer solch schlagkräftigen Truppe vor der Zukunft nicht bange zu werden brauche. Kommandant Michael Werner dankte für die Bereitschaft, Feuerwehrdienst zu leisten. Bürgermeister Josef Reindl und Vorsitzender Helmut Reiß zeigten sich beeindruckt von der Leistung der jungen Gruppe, die Sicherheit und Tatkraft ausstrahle, und luden zu einer Brotzeit ein. Auf dem Bild (von links): Kreisbrandmeister Christoph Strobl, Vorsitzender Helmut Reiß, Tobias Kindzorra, Julia Jack, Gruppenführer Martin Röbl, Michael Götz, Stefan Geiger, Kathrin Nagler, Markus Schlagenhaufer, Christina Nagler, Manuel Dobmeier, Kreisbrandinspektor Karl Luber, Kommandant Michael Werner und Bürgermeister Josef Reindl. Bild: wfw
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.