Kunststoffbahn steht wieder da wie eine Eins

Vorsitzender Martin Kausler (rechts) von den Schnaittenbacher Eisstockschützen übergab Herbert Neydert einen Geschenkkorb "zur Stärkung nach getaner Arbeit". Bild: nag
Lokales
Schnaittenbach
13.08.2015
0
0
Eine Reihe von Renovierungsarbeiten an der Kunststoffbahn beim Naturerlebnisbad hatten die Schnaittenbacher Eisstockschützen durchzuführen. Nachdem diese nun abgeschlossen waren, lud der Verein alle Beteiligten zu einem Helferfest ein. Vorsitzender Martin Kausler warf aus diesem Anlass zusammen mit Heinz Kindzorra den Gockerlgrill an.

Der Vorsitzende dankte allen Helfern und Spendern von Materialien, die mit dafür gesorgt hätten, dass die Holzauflattung an der Bahn und der Grillstand nun wieder gut dastünden. Seine besondere Anerkennung galt Zimmerer Herbert Neydert, der mit Sachverstand und Geschick maßgeblich die Arbeiten in der Hand hatte. Bei dieser Gelegenheit erinnerte Kausler an die Trainingstage am Dienstag- und Freitagabend, zu denen auch Nichtmitglieder willkommen sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.