"Live am Berg" wieder der Auftakt zum Buchbergfest
Jugend überzeugt

Die jungen Trachtler sind bei ihren Tänzen immer hochkonzentriert bei der Sache. Für viele Gäste sind ihre Auftritte der Höhepunkt des Buchbergfestes, das am Wochenende seine 94. Auflage erlebt. Archivbild: ads
Lokales
Schnaittenbach
29.07.2015
6
0
Die 94. Auflage des Buchbergfestes unter der Federführung des Heimat- und Volkstumsvereins Ehenbachtaler geht von Freitag, 31. Juli, bis Montag, 3. August, rund um die Buchberghütte über die Bühne.

An den bekannten leiblichen Genüssen wird es auch dieses Jahr nicht fehlen, doch versteht sich das Buchbergfest als kulturelle Veranstaltung mit Niveau. Weil die Premiere des Musik-Events "Live am Berg" unter der Federführung der Ehenbachtaler Jugendblaskapelle im vergangenen Jahr so gut ankam, bildet es am Freitag ab 19 Uhr wieder den Auftakt.

Am Samstag gibt es zwei Generalproben, zuerst am späten Nachmittag die der Nachwuchstrachtler, abends dann die der Erwachsenen-Tanzgruppe. Ein Grillabend schließt sich an. Am Sonntag startet das Fest um 10 Uhr mit dem Waldgottesdienst beim Nepomuk-Kircherl. Pfarrer Josef Irlbacher zelebriert ihn, Musik machen dabei "d' Schwalberer". Der Festakt beginnt gegen 11 Uhr bei der Buchberghütte mit einer Rede, die heuer Jürgen Ruttmann vom Schifffahrtsunternehmen MST aus Schnaittenbach hält. Dann folgt die Ehrung langjähriger Mitglieder der Ehenbachtaler. Für Musik sorgt die Jugendblaskapelle.

Von 14 bis 17 Uhr gibt es Volkstänze und folkloristische Darbietungen verschiedener Tanzgruppen, Gesang, Goaßlschnalzn und bodenständige Musik. Ab 17 Uhr gestaltet die Blaskapelle der Trachtler den Abend. Am Montag lassen die Trachtler das Fest ab 18 Uhr bei einem musikalischen Abend auf der Buchberghütte unter der Federführung der Buchberg-Hüttenmusik mit Hans Kiener, Vitus Kaa und Franz Graf zünftig und mit hohem Unterhaltungswert ausklingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.