Pfarrei St. Vitus stellt runderneuerte Homepage vor - "Dort sein, wo Leute heute sind"
Virtueller Rundgang durch Kirche

Als gelungen werteten Pfarrer Josef Irlbacher (rechts), Pfarrgemeinderatssprecherin Helene Schorner und Pfarrgemeinderat Stefan Siegert (von links) die neue Homepage der Pfarrei, die Robert Schöppl (Mitte) von der Firma Spitzen-Tech aus Schnaittenbach gestaltet hat. Bild: ads
Lokales
Schnaittenbach
25.08.2015
52
0
Die Pfarrei St. Vitus will immer die Hand am Puls der Zeit haben und ist nun auch, was die Homepage betrifft, up to date. Bisher habe er sich um die Homepage gekümmert, die allerdings nicht mehr auf dem neuesten Stand gewesen sei, gerade was die neueren Anforderungen für Tablet, Smartphone und Co. betreffe, meinte Pfarrer Josef Irlbacher. Nun habe sie ein moderneres Gesicht und sei außerdem auch von mehreren bedienbar.

Mit der Überarbeitung ihrer Homepage beauftragte die Pfarrei die Schnaittenbacher Firma Spitzen-Tech. Mit dem Ergebnis zeigten sich Irlbacher, Pfarrgemeinderatssprecherin Helene Schorner und Pfarrgemeinderat Stefan Siegert sehr zufrieden. "Mit dieser Präsenz in den neuen Medien wird es für uns möglich, dort zu sein, wo die Leute heute sind", waren sich der Geistliche und sein Team einig.

Unter der Adresse www.st-vitus.org präsentiert sich die neue Website der Pfarrei nach dem Relaunch übersichtlich, attraktiv und zeitgemäß, so die Meinung der Verantwortlichen. Besonders hervorzuheben ist der 360-Grad-Panorama-Rundgang durch das Gotteshaus St. Vitus. Im Kirchenschiff wurden dazu sechs Standpunkte ausgewählt, an denen sich der Besucher virtuell um seine eigene Achse drehen kann. Damit wird das Gefühl vermittelt, direkt vor Ort zu sein. Weiter gibt es anhand von einblendbaren Texten Informationen über Altäre, Gemälde und Heiligenfiguren und eine Besichtigung des ansonsten nicht zugänglichen Orgelbereichs.

"Wir haben das Layout im responsive Webdesign umgesetzt, so dass www.st-vitus.org sowohl auf Smartphone, Tablet oder Desktop optimal angezeigt wird", erklärt Geschäftsführer Robert Schöppl von Spitzen-Tech. Bei der Aktualisierung der Homepage kam ein einfach zu bedienendes Content-Management-System) zum Einsatz, so dass Stadtpfarrer Josef Irlbacher Seiteninhalte selbst einstellen und aktualisieren kann. "Wir haben einen Internetauftritt erhalten, der perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist", betont Pfarrer Josef Irlbacher.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.