Projektunterricht "Musikalische Grundschule"
Die alte Leier

Lokales
Schnaittenbach
14.03.2015
0
0
Für so manch spannende Unterrichtsstunde sorgte das Projekt "Musikalische Grundschule" bei den Erst- bis Viertklässlern in Schnaittenbach schon in der Vergangenheit. Koordinatorin Sabine Weiß ist bemüht, den Kindern unter anderem auch etwas ausgefallene Musikinstrumente näherzubringen.

Nun hatte sie die Lehramts-Musikstudentin Agnes Kloos aus Nittenau zu Gast, die den Mädchen und Buben ihre Drehleier vorstellte. Sie ging zunächst auf die Geschichte des mittelalterlichen Instruments ein. "Der älteste Nachweis über einen Vorläufer stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist als Relief an der Kathedrale von Santiago de Compostela in Spanien zu sehen", berichtet die Musikstudentin.

Außer in der kirchlichen Musik sei das Instrument von Spielleuten, Gauklern und Bettlern genutzt worden und im 20. Jahrhundert größtenteils in Vergessenheit geraten. Nur in wenigen Gegenden, beispielsweise in Frankreich und in Ungarn, habe die Drehleier mit der ursprünglichen Volksmusik überlebt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.