Rabbits rocken den Buchberg

Für gewöhnlich prägen Elaine Nancy und Hannah K. Baxtor (von links) den Sound der "Funky Blues Rabbits" mit Saxofon und Stimme, doch bei so einem besonderen Musikereignis wie "Live am Berg" zeigen sie auch schon mal ihre Fertigkeiten auf der Luftgitarre. Bild: ads
Lokales
Schnaittenbach
05.08.2015
15
0

Waren es im vergangenen Jahr noch 750 Besucher, so verzeichnete heuer die Ehenbachtaler Blaskapelle für ihr musikalisches Großevent "Live am Berg" zum Auftakt des Buchbergfestes schon 1000 Besucher. Und eine begeisterte Band.

Die "Funky Blues Rabbits" rockten in ihrer unnachahmlichen Weise mit Blues, Rock, Funk, Soul und Disco den Buchberg. Das ausgezeichnete Sommerwetter, die herrliche Naturkulisse und großartige Musik - natürlich war auch die zweite Auflage von "Live am Berg" ein voller Erfolg.

2014 engagierte sich die ehemalige Jugendblaskapelle, die inzwischen erwachsen geworden ist und sich Ehenbachtaler Blaskapelle nennt, erstmals in dieser Form beim Buchbergfest und stellte das musikalische Großereignis "Live am Berg" als Ergänzung zum traditionellen Buchbergfest und zum Behindertenbuchbergfest auf die Beine. "Um die Erfahrungen in der Organisation aus dem vergangenen Jahr reicher, haben wir uns heuer um einiges leichter getan, alles hinzubekommen", erzählte Stephanie Stingl von der Ehenbachtaler Blaskapelle. Sie freute sich über den erneuten enormen Zuspruch.

Die Band habe die neu gestaltete Bühne gut gefunden, sagte Stingl: "Die Bühne ist groß genug, um die neunköpfige Band mit einem Lastwagen voll Equipment unterzubringen und auch gegen kurzzeitigen Regen zu schützen." Das Ambiente des Buchbergs kam durch die Beleuchtung und die ausgezeichnete Stimmung zur Geltung. Die wurde sogar noch besser, als die "Funky Blues Rabbits" mit Blues-Rock-Klassikern, Eurodance und Party-Hip-Hop loslegten, mit Tuba, Posaune, Saxofon und Trompete im Großeinsatz. Durch die Blasinstrumente spannte die Band einen schönen Bogen zur Ehenbachtaler Blaskapelle.

Hervorragend wurde der Shuttle-Bus angenommen, der die Gäste zum Buchberg brachte und auch wieder nach Hause. Erfreulich ist, dass Feuerwehr und Rettungsdienst nichts zu tun hatten. Aufgrund des erneuten Erfolgs von "Live am Berg" denkt die Ehenbachtaler Blaskapelle an eine Fortsetzung im nächsten Jahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.