Riesiger Fruth-Steinbruch ein potenzielles Kletterparadies

Riesiger Fruth-Steinbruch ein potenzielles Kletterparadies (ads) Trotz widrigen Wetters stieß die Steinbruchwanderung des Heimat- und Volkstumsvereins Ehenbachtaler rund um Schnaittenbach auf gute Resonanz. Vorsitzender Peter Meier freute sich über 20 Teilnehmer, die sich mit Wanderführer Erwin Meier (Dritter von links) und Heinz Gebhardt auf den Weg machten. Vom Vitusheim ging es los in Richtung Schrebergärten, um dort einen Blick in die Grube der ehemaligen Firma Kick und auf das neue Werk zu werfen.
Lokales
Schnaittenbach
22.04.2015
16
0
Trotz widrigen Wetters stieß die Steinbruchwanderung des Heimat- und Volkstumsvereins Ehenbachtaler rund um Schnaittenbach auf gute Resonanz. Vorsitzender Peter Meier freute sich über 20 Teilnehmer, die sich mit Wanderführer Erwin Meier (Dritter von links) und Heinz Gebhardt auf den Weg machten. Vom Vitusheim ging es los in Richtung Schrebergärten, um dort einen Blick in die Grube der ehemaligen Firma Kick und auf das neue Werk zu werfen. Vorbei an der Meissner-Kapelle führte der Weg weiter zum alten Schacht der ehemaligen Wasserversorgung für die Eisenbahn und über das Denkmal von Dr. Eibes zum Steinbruch der Stadt. Die Faberschlämme, die Abraumberge, die Krausöd sowie der ehemalige Landkreis-Steinbruch waren weitere Stationen, an denen Erwin Meier Interessantes zu berichten wusste. Durch die herrliche Oberpfälzer Natur ging es zum Fruth-Steinbruch, der die Wanderer durch seine riesigen Ausmaße und die gewaltige Höhe beeindruckte. "Ein potenzielles Kletterparadies", meinten einige. Am Gloser-Steinbruch, den drei Hirschensteinen und der ehemaligen Ortschaft "Puolenwinden" vorbei erreichten die Wanderer zur Mittagszeit auf herrlichen Wegen die umgebaute Buchberghütte, wo sie zum Mittagessen einkehrten. Auf dem Haarweg und durch die ehemalige Grube der Firma Kick ging es zurück. Bild: ads
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.